OneUI 4.1.1: Samsung bestätigt neues UI-Update

Hinweise auf weiteres Zwischenupdate vor OneUI 5.0
News Samsung  / Robin Cromberg

Scheinbar arbeitet Samsung an einem Update der OneUI auf Version 4.1.1. Das Update könnte zum Marktstart der nächsten Flaggschiffgeräte ausgeliefert werden, beispielsweise dem Galaxy Z Fold 4 und dem Z Flip 4.

Zwei neue Funde deuten darauf hin, dass Samsung an einem neuen Update der eigenen Android-Benutzeroberfläche OneUI arbeitet. Dabei scheint es sich noch nicht um OneUI 5, sondern OneUI 4.1.1 zu handeln. Einen ähnlichen Zwischenschritt hatte das südkoreanische Unternehmen im vergangenen Jahr beim Z Fold 3 und Z Flip 3 auf Version 3.1.1 unternommen. Dementsprechend könnte auch die neueste Version vorerst nur für die nächsten Foldables erscheinen, während OneUI 5.0 zusammen mit Android 13 für die nächste Hauptserie erscheinen könnte.

OneUI 4.1.1 oder doch schon 5.0?

Die Existenz von OneUI 4.1.1 bestätigte ein Samsung-Forenmoderator bei der Beantwortung eines Support-Tickets. Der dort geschilderte Fehler in einer der Samsung-eigenen Good Lock Apps solle mit besagtem OneUI-Update behoben werden. Der Fund von Test-Firmware der OneUI für die Modelle Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra bestätigt außerdem zumindest die Existenz einer kommenden OneUI-Version. Ob sich hinter den Buildnummern S901BXXU2BVE7, S906BXXU2BVE7 und S908BXXU2BVE7 um OneUI 5.0 oder 4.1.1 handelt, ist bislang allerdings noch unklar.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.