Oppo bestätigt Kooperation mit Hasselblad

Farbwissenschaften stehen im Fokus
News Oppo  /  
Bild: Oppo

Nach OnePlus folgt also Oppo: Der Hersteller kündigt an, dass man in Zukunft mit Hasselblad zusammenarbeiten wird. Besonders im Fokus stehen hierbei Optimierungen bei der Farbwiedergabe sowie die Entwicklung neuer Smartphone-Kameratechnologien.

Kaum überraschend kündigt Oppo eine Partnerschaft mit dem schwedischen Kamerahersteller Hasselblad an. Eine solche Zusammenarbeit zeichnete sich bereits in den letzten Leaks bezüglich des Oppo Find X5 Pro ab, da hier des öfteren von einem entsprechenden Kamera-Branding gesprochen wurde. Zudem erscheint eine solche Kooperation logisch, da OnePlus zuletzt vollständig in die Unternehmensstruktur von Oppo integriert wurde und dadurch eine gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsabteilung entstand. Somit wird die bereits vorhandene Zusammenarbeit zwischen OnePlus und Hasselblad nun auch auf Oppo Geräte ausgeweitet.

Das Oppo Find X5 Pro mit Hasselblad Branding (Bild: WinFuture)

Wie auch beim OnePlus 9 Pro (Test) im letzten Jahr, erwarten uns am Anfang der gemeinsamen Entwicklung zunächst Softwareoptimierungen sowie eine Verbesserung der Farbkalibrierung. Im Fokus stehen hierbei eine realitätsnahe Farbwiedergabe sowie eine Integration der Natural Color Calibration von Hasselblad. Diese soll besonders die Hautton-Wiedergabe verbessern und so eine deutlich natürlichere Potraitfotografie ermöglichen. Nicht zuletzt soll auch die eigens entwickelte Imaging NPU MariSilicon X für einen Fortschritt bei der Smartphone-Fotografie sorgen.

Oppo und Hasselblad planen derzeit die gemeinsame Entwicklung von Smartphone-Kameras über einen Zeitraum von zunächst drei Jahren. Von der Kooperation sollen in erster Linie die Flaggschiff-Smartphones des Hersteller in Form der Find X-Serie profitieren, wobei erste entsprechende Geräte im zweiten Quartal erscheinen sollen. Hierbei dürfte es sich wohl um das Find X5 Pro handeln, welches nach aktuellem Wissensstand Ende Februar vorgestellt wird.

Quellen
  • OPPO Pressemitteilung

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert