Pixel 6 (Pro): Extreme Akkuentladung nach Android 13 Update

Nutzer beschweren sich über Akkuprobleme
Google

Seit kurzem ist Android 13 in der finalen Version für Googles Pixel-Geräte verfügbar. Mit dem Update bemerken nun jedoch viele Nutzer ein Problem, das während der Beta-Phase noch nicht existierte: Der Akku des Pixel 6 (Pro) entlädt sich plötzlich buchstäblich über Nacht.

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir heute Morgen einen Blick auf das Pixel 6 Pro unserer Redaktion warfen: Das Smartphone scheint nachts eine Art Doppelleben zu führen, anders scheint sich der hohe Akkuverbrauch ohne unser Zutun jedenfalls nicht erklären. Kurz vor Mitternacht haben wir das Gerät mit knapp 50 Prozent zurückgelassen, über Nacht entlud sich das Pixel-Phone im Standby auf unter 20 Prozent. Die verbleibende Akkuladung reichte gerade noch für den Weg zur Arbeit, wo es gleich geladen werden musste.

Auch im Support-Forum für Pixel-Geräte beklagen zahlreiche Nutzer eine ungewöhnlich schnelle Batterieentladung nach dem Update auf Android 13. Selbst im Standby-Modus soll der Akkuverbrauch doppelt so hoch sein, wie noch unter Android 12. Laut einigen Nutzern sollen auch die Ladezeiten länger ausfallen.

Als Antwort auf etliche zornige Tweets verweist Google derweil auf die üblichen Tipps zum Akkusparen. Darunter die Funktion “Intelligenter Akku”, bei dem unter anderem die Standortdienste deaktiviert werden, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist.

Quellen
Robin Cromberg Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^