PlayStation VR2: Neue Infos zum „State of Play“-Livestream

Sony verrät hoffentlich weitere Spieletitel zum Launch
News Playstation  / Jonathan Kemper
Bild: Sony

Die PlayStation VR2 rückt näher, doch ist wahrscheinlich noch knapp ein Jahr von uns entfernt. Um die Wartezeit zu überbrücken, verrät Sony, auf welche Spiele wir uns freuen dürfen.

Sony wird mit der PlayStation VR2 den Virtual-Reality-Markt sicherlich ordentlich aufmischen, doch allzu viel war nach der offiziellen Ankündigung im Februar 2022 leider noch gar nicht bekannt. Das soll sich mit dem „State of Play“-Livestream am 2. Juni allerdings ändern. Sony verspricht in einem Blogeintrag: „Wir werden einige tolle Überraschungen von Drittanbieterpartnern liefern und euch einen Vorgeschmack auf einige Spiele für PlayStation VR2 bieten.“

Zuvor war durchgesickert, dass zum Start der PlayStation VR2 mehr als 20 Spiele zur Verfügung stehen werden. Bekannt ist von denen jedoch nur „Horizon Call of the Mountain“. Weitere Titel werden wir dann bestimmt durch einige Trailer im 30-minütigen Stream kennenlernen. Wann die PlayStation VR2 selbst auf den Markt kommen soll, bleibt jedoch weiterhin unklar und es ist ziemlich wahrscheinlich, dass sich Sony auch im anstehenden Stream immer noch nicht auf ein Datum festnageln lassen wird.

PlayStation VR2: Launch im Q1 2023?

Geht es nach dem renommierten Analysten Ming-Chi Kuo, soll das neue VR-Headset im ersten Quartal 2023 an den Start gehen. Er will erfahren haben, dass die Massenproduktion im zweiten Halbjahr 2022 anlaufen soll und rund 1,5 Millionen Einheiten zum Launch geplant seien. Der Starttermin der VR2 hänge aber auch mit dem Fortschritt der Entwicklung der ersten Spiele zusammen. Klar – denn ohne die bestmögliche Software bringt die neue Technik recht wenig.

Das Warten auf die nächste Generation dürfte sich auf jeden Fall lohnen. Das liegt nicht nur auf den höher auflösenden 4K-OLED-Displays in der Brille, sondern vor allem den insgesamt sechs Kameras, die die Bewegung der Augen der Nutzer im Blick behalten. Wie die schlanker als der Vorgänger gebaute PlayStation VR2 aussehen soll, hatte Sony bereits durch erste Renderbilder verraten. Hinzukommen die beiden Controller, die die Handbewegungen der Spieler tracken.

Bild: Sony

State of Play am 2. Juni live gucken

Der Stream zum nächsten State of the Play startet am 2. Juni, 23:59 Uhr deutscher Zeit und wird auf YouTube und Twitch übertragen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.