Poco F4 GT: Gaming-Smartphone wird am 26. April offiziell vorgestellt

Das Motto: "Die Spitze der Macht"
News Poco  /  
Bild: Xiaomi

Bereits letztes Jahr brachte Poco mit dem F3 GT ein leistungsstarkes Smartphone zum Zocken auf den Markt. Auch in diesem Jahr scheint es erneut ein Gaming-Phone zu geben, wie Poco nun offiziell ankündigte. Das Poco F4 GT dürfte dabei ein umgelabeltes Redmi K50 Gaming sein und unter anderem mit einem Snapdragon 8 Gen 1 ausgestattet sein.

Auf das F3 GT, Pocos erstes Gaming-Smartphone, folgt nun die nächste Generation für Zockerinnen und Zocker. Bereits im Dezember 2021 kamen erste Leaks ans Tageslicht, die dann im Februar von ersten Spezifikationen ergänzt wurden. Inzwischen kündigte Poco selbst den Launch des F4 GT für Dienstag, den 26. April um 20:00 Uhr (GMT+8) an – hierzulande also um 14 Uhr. Doch was erwartet uns dann?

Ein ziemlich leistungsstarkes Smartphones, sofern das Poco F4 GT tatsächlich auf dem Redmi K50 Gaming basiert. Denn dann sind ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, 8/12 GB LPDDR5 Arbeitsspeicher sowie 128/256 GB UFS 3.1 Speicher mit an Bord. Der Akku soll eine Kapazität von 4.700 mAh bieten und mit bis zu 120 Watt geladen werden. Damit die Hardware nicht zu heiß läuft, soll eine Dual-Vapor-Chamber integriert sein.

Bild: Poco (via Android Authority)

Dazu gesellt sich ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit FHD+ Auflösung und 120 Hz Bildrate, welches über eine 20 Megapixel Frontkamera als Punch-Hole verfügt. Rückseitig dürfte eine Triple-Kamera mit 64 Megapixel Hauptsensor, 8 Megapixel Ultraweitwinkel und 2 Megapixel Makro verbaut sein. Das Highlight dürften jedoch die Gaming-Buttons auf der rechten Rahmenseite sein.

Hohe Performance zum kleinen Preis?

Ob sich diese Ausstattung wirklich bestätigt, wird erst die offizielle Vorstellung zeigen. Zwar handelt es sich dabei um einen globalen Launch, ein Marktstart hierzulande ist damit aber noch nicht direkt bestätigt. Immerhin hat der deutsche Instagram-Kanal von Poco in einer Story (nach 24h weg) die Präsentation ebenfalls angekündigt, damit dürften die Chancen steigen. Zum Preis gibt es bisher jedoch noch gar keine Details.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Leonardo Ziaja ... ist vor allem für die Bereiche Smartphones und Mobile zuständig, testet aber auch andere Hardware-Highlights wie Gehäuse, Prozessoren und Mainboards. Darüber hinaus sorgt er für hochwertige Bilder in unseren Testberichten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert