Poco F5: Smartphone soll im ersten Quartal 2023 erscheinen

Erste Ger├╝chte zum F4-Nachfolger
News Poco  /  

Die Webseite Xiaomiui hat Einträge zum mutmaßlichen Poco F5 entdeckt. Sie sollen Aufschluss über den Erscheinungszeitraum des Smartphones geben. In diesem Zusammenhang wurden auch einige Spezifikationen genannt.

Wie die Xiaomi-Fan-Webseite Xiaomiui berichtet, sind erste Hinweise zum Nachfolger des Poco F4 (Test) aufgetaucht. In der IMEI-Datenbank gibt es seit dem 9. Oktober Einträge zu drei bislang unbekannten Xiaomi-Geräten. Die Einträge geben an, dass es sich um ein Redmi-Modell und zwei Poco-Modelle handelt. 

Die Modellnummern lesen sich wie folgt: Releasejahr, Releasemonat, Marke, Modellkürzel, Region. Demnach steht 23013RK75C für Redmi-K-Modell für China im Januar 2023. Wiederum bedeuten 23013PC75G und 23013PC75I für ein globales Poco-Modell und eines für den indischen Markt im selbigen Monat. Xiaomiui zufolge lautet der Codename für das Poco F5 Mondrian. 

Quelle: Xiaomiui

Angeblich mit 2K-Display und Snapdragon 8+ Gen 1

Im entsprechenden Beitrag der Fan-Webseite werden zudem einige Spezifikationen genannt, allerdings ohne Quellenangabe. Das Smartphone soll angeblich mit einem AMOLED-Display ausgestattet sein, das 120 Hertz, eine Maximalhelligkeit von 1.000 Nits und erstmals für ein Poco-Modell 3.200 × 1.440 Pixel bietet. 

Des Weiteren werde der Hersteller es mit einem Snapdragon 8+ Gen 1 ausstatten. Im November präsentiert Qualcomm den Snapdragon 8 Gen 2 für kommende Top-Smartphones, doch der Snapdragon 8+ Gen 1 scheint für das Poco F5 eine sinnvolle Wahl zu sein – schließlich ordnet sich das F5 deutlich unter den Flaggschiffen ein. Den stärkeren Qualcomm-Chip dürfte Xiaomi eher dem Poco F5 Pro vorbehalten. 

Januar-Release wirkt nur für das Redmi-Modell wahrscheinlich

Ob das Poco F5 global tatsächlich schon im Januar erscheinen wird, ist fraglich. Etwa das Redmi K40S und Poco F4 haben größtenteils die gleiche Modellnummer: 22021211RC beziehungsweise 22021211RG. Das Redmi K40S startete in China jedoch nicht gemäß der Modellnummer im Februar, sondern im März 2022 – das Poco F4 folgte global erst im Juni. Während ein Januar-Start für das Redmi K60 wahrscheinlich scheint, wirkt es etwas unrealistisch, dass das Poco F5 bereits sechs Monate nach dem Poco F4 erscheinen soll. Ein späterer Start im ersten Quartal ist für das globale F5 jedoch nicht auszuschließen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf ├╝ber diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tim Metzger

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert