Poco Watch und Poco Buds Pro sind offiziell

Neuer Fitnesstracker sowie In-Ears im Genshin-Design
News Poco  / Tim Metzger
Quelle: Poco

Mit der Poco Watch und den Poco Buds Pro erweitert die Budget-Marke das eigene Produktportfolio. Es handelt sich um einen Fitnesstracker und True-Wireless-Kopfhörer von Xiaomi, die umgelabelt wurden. Details dazu haben wir hier zusammengefasst.

Die Xiaomi-Submarke Poco bringt in Kürze das Poco F4 GT, die Poco Watch und die Poco Buds Pro nach Deutschland. Sie erschienen ursprünglich schon in China als Redmi K40 Gaming Edition, Redmi Watch 2 und Redmi Buds 3 Pro. Letztere gelangten sogar auf den hiesigen Markt, doch die Poco-Version unterscheidet sich farblich.

Derzeit sind die Preise und Verfügbarkeiten für Deutschland unbekannt, jedoch dürfte anhand der Redmi-Modelle der Preis für die Kopfhörer und den Fitnesstracker jeweils etwa 40 bis 60 Euro betragen. Mit einem Marktstart ist im Mai zu rechnen.

Update: Die Poco Watch startet am 28. April für 79 Euro. Am 10. Mai folgen die Buds Pro für 69 Euro.

Poco Watch

Laut Pressemitteilung ist die Poco Watch die erste Smartwatch der Marke, aber da sich darauf keine Apps installieren lassen und der Fokus auf den Sportfunktionen liegt, fällt sie eher in die Fitnesstracker-Kategorie. Sie bietet ein rechteckiges AMOLED-Farbdisplay mit 320 × 260 Pixeln, über 100 Ziffernblättern und einer Bilddiagonale von 1,6 Zoll. Dem Datenblatt zufolge wird die Poco Watch in Schwarz, Blau und Beige starten und im Lieferumfang zwei unterschiedlich lange TPU-Armbänder nebst magnetischem Ladekabel beinhalten.

Der Fitnesstracker weist einen optischen Pulssensor, Kompass, Beschleunigungssensor und ein Gyroskop auf. Blutsauerstoffmessung, 24-Stunden-Pulsüberwachung und über 100 Fitnessmodi werden ebenso geboten. Zudem gibt es ein integriertes Ortungsmodul für GPS, GLONASS, Galileo und Beidou. Das Gehäuse ist bis zu 5 ATM wasserdicht. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt via Bluetooth 5.0 (Low Energy). Intern steckt ein 225-Milliamperestunden-Akku, der bei normaler Nutzung bis zu 14 Tage mit einer Ladung durchhalten soll.

Poco Buds Pro

Die Poco Buds Pro wurden für Fans des beliebten Fantasy-Action-Rollenspiels Genshin Impact designt, da sie sich durch das Symbol und die Farben des Charakters Klee auszeichnen. Von Klee soll auch die Benachrichtigungsstimme der Kopfhörer stammen. Das Etui kann per USB-C und induktiv per Qi-Standard geladen werden und insgesamt sei eine Gesamtakkulaufzeit von 28 Stunden möglich.

Die In-Ears unterstützen eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC), die je nach Umgebungsgeräuschen automatisch einen der drei ANC-Modi wählt. Ein Transparenzmodus existiert auch. Leichten Regen und Schweiß halten die Buds Pro gemäß IPX4-Rating stand. Die Audiotreiber sind neun Millimeter groß und sollen eine gute Soundbalance bieten. Musik pausiert aufgrund der Trageerkennung automatisch, wenn die Buds aus den Ohren genommen werden. Gefunkt wird mittels Bluetooth 5.2 und Multi-Pairing ist möglich.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.