Poco X5 5G: Ein umgelabeltes Xiaomi Redmi Note 12?

IMEI-Datenbank gibt neue Hinweise
News Poco  /  
Poco X4 GT (Bild: Poco)

Einige neue Datenbank-Einträge geben weitere Hinweise auf das Poco X5 5G. Demnach soll das Gerät baugleich zum bisher China-exklusiven Xiaomi Redmi Note 12 5G sein. Erwarten uns also bald zwei sehr ähnliche Geräte auf dem europäischen Markt?

Anfang Oktober sind bereits die ersten Leaks zum Poco X5 5G aufgetaucht, in denen unter anderem von einem zeitnahem Release die Rede war. Nun ist das Smartphone bei der FCC und in der IMEI-Datenbank aufgetaucht, wobei letztere das Gerät sogar namentlich nennt. Besonders interessant ist hierbei die Modellnummer 22111317PG, welche stark an ein anderes Gerät erinnert. Explizit ähnelt die Nummer dem bereits in China veröffentlichten Redmi Note 12 5G (22111317G). Damit dürfte es sich beim Poco X5 um ein umgelabeltes Xiaomi-Smartphone handeln.

Wird das Poco X5 5G nur ein Rebrand des Xiaomi Redmi Note 12? (Bild: Xiaomi)

Entsprechend dürfte im Inneren des Poco X5 5G ein Qualcomm Snapdragon 4 Gen 1 werkeln, bei dem es sich um einen Octa-Core-SoC mit bis zu 2 GHz handelt. Beim Display erwartet uns wohl ein OLED-Panel mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 und 120 Hz. Die Selfie-Kamera dürfte mit 8 MP auflösen. Auf der Rückseite sitzt höchstwahrscheinlich ein Dual-Kamera-Setup bestehend aus einem 48 MP Hauptsensor und einem 2 MP Tiefensensor. Äquivalent zum Redmi Note 12 sollte der Akku 5.000 mAh stark sein und mit 33 Watt laden. Allerdings kann es hier zu Abweichungen kommen, falls es stärkere Design-Anpassungen geben wird. Aus dem FCC-Eintrag geht außerdem hervor, dass MIUI 13 zum Einsatz kommt.

Wann genau das Poco X5 5G erscheinen wird, ist derzeit unklar. Zumindest das baugleiche Xiaomi Redmi Note 12 soll voraussichtlich noch in diesem Jahr in Europa erhältlich sein. Zuvor war bereits ein Gerücht aufgetaucht, das eine deutlich bessere Hardware-Ausstattung versprach. Jedoch soll es sich hierbei wohl um das Poco X5 Pro 5G gehandelt haben. Das Smartphone mit der Modellnummer 22101320G soll demzufolge auf einen deutlich performanteren Snapdragon 778G+ setzen und das Poco X4 Pro 5G ablösen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Arian Krasniqi …ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Umweltingenieurswissenschaften.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert