PS5 Pro: Release schon 2023 und Leistung wie Radeon RX 7700 XT?

Ein chinesischer Hersteller spricht über neue Playstation- und Xbox-Konsolen
News Playstation  / Robin Cromberg
Bild: Charles Sims/Unsplash

Ein Hardware-Hersteller erwähnt während einer Pressekonferenz plötzlich eine neue Konsolengeneration, darunter neue Xbox Series S- und X-Modelle sowie eine PlayStation 5 Pro. Die verbesserten Konsolen sollen Leistung auf dem Niveau der kommenden Radeon RX 7700 XT vorweisen.

Ob es sich bei den Aussagen des chinesischen Herstellers TCL um einen versehentlichen Leak oder reine Spekulation handelt, ist unklar. Der Hersteller geht davon aus, dass die PS5 Pro und die neue Xbox Series bereits 2023 oder 2024 erscheinen könnte.

Bereits frühere Gerüchte berichteten von einer deutlich gesteigerten Performance der PS5 Pro gegenüber dem Standardmodell. So soll sich die Grafikleistung verdoppeln und die Raytracing-Performance sogar um das 2,5-fache steigern. TCL gibt an, die neuen Konsolen werden Rendering-Aufgaben in 4K- und Ausgabe in 8K-Auflösung bewältigen können. Die Leistung entspreche der einer Radeon RX 7700 XT Desktop-Grafikkarte von AMD, die auf RDNA3 basiert und noch dieses Jahr erwartet wird.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.