Realme GT2 Master Explorer mit SD 8+ Gen 1 und erstem LPDDR5X RAM vorgestellt

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Ein High-End-Smartphone im Reise-Look
News Realme  /  
Bild: Realme

Realme hat in China das GT2 Master Explorer vorgestellt, eine besonders leistungsstarke Variante des GT2. Neben einem schicken Reisekoffer-Design hat das Gerät auch einen Snapdragon 8+ Gen 1 und als erstes Android-Smartphone LPDDR5X-RAM zu bieten.

Ganz nach dem Vorbild der ersten Master Explorer Edition, für das Realme GT im Vorjahr, zeichnet sich auch das Realme GT2 Master Explorer zunächst durch ein abwechslungsreiches Leder-Design aus. Diesmal stammt die Hülle aus der Feder des Modedesigners Jae Jung und soll einen Reisekoffer darstellen. Schlichtere, schwarze und weiße Farbvarianten stehen ebenfalls zur Auswahl.

Bild: Realme

Die Ausstattung soll die des erst vor kurzem erschienenen Realme GT2 Pro (Test) noch einmal übertreffen. So kommt in der Master Explorer Version der neueste Snapdragon 8+ Gen 1 aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz, dessen Adreno 730 Grafikeinheit mit einem zusätzlichen Pixelwork X7 Grafikchip zusammenarbeiten soll. Dieser Chip soll die Leistung und den Energieverbrauch des Displays optimieren, vor allem bei Mobile Games. Auch wird das Realme GT2 Master Explorer das erste Android-Smartphone sein, welches LPDDR5X RAM verwendet. Bis zu 12 GB Arbeits- und bis zu 256 GB UFS-3.1-Speicher stehen zur Auswahl.

Starke Ausstattung, aber scheinbar nur für China

Das Display selbst misst 6,7 Zoll in der Diagonalen, verwendet ein AMOLED-Panel und schafft eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz. Die Auflösung beträgt 1080×2412 Pixel (Full HD+), zudem soll der DCI-P3 Farbraum zu 100 Prozent abgedeckt werden.

Auf der Rückseite befindet sich eine Triple-Kamera, die identisch zu anderen aktuellen Realme-Smartphones zu sein scheint. Angeführt wird sie von einem 50MP Sony IMX766 Sensor, hinzu kommen ein 50-MP-Ultraweitwinkelsensor und eine Mikroskoplinse.

Bild: Realme

Der 5.000-mAh-Akku der Master Explorer Edition wird mit bis zu 100 Watt aufgeladen, eine volle Ladung soll Realme zufolge nur 25 Minuten dauern. Der Hersteller verspricht zudem eine lange Lebensdauer, nach 1600 vollen Ladungen soll die Kapazität des Akkus noch mindestens 80 Prozent betragen.

Wie bei vielen High-End-Geräten aus China, bleibt am Ende auch hier die Frage, ob es das Realme GT2 Master Explorer überhaupt nach Deutschland, geschweige denn über die chinesischen Grenzen hinaus schafft. Das günstigste Modell mit 8+128 GB startet in China für umgerechnet 516 Euro.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.