Realme Pad Mini: Kompakteres Android-Tablet steht an

Soll noch im März vorgestellt werden
News Realme  / Jonathan Kemper
Bild: Realme

Habt ihr Interesse an einem Android-Tablet unter 10 Zoll? Dann könnt ihr schon gespannt auf das sein, was Realme in Kürze aus dem Hut zaubert.

Realme haut richtig rein. Spätestens mit der (europäischen) Vorstellung des Realme GT 2 Pro auf dem MWC 2022 hat der chinesische Hersteller für ordentlich Schlagzeilen gesorgt und damit seine Reichweite nochmal vergrößert. Während sich schon einige Smartphones im Portfolio im des Unternehmens finden, ist das Realme Pad in der Tablet-Sparte noch allein. Das soll sich aber in Kürze ändern, wie aktuelle Leaks vermuten lassen.

Handlicher 8,7-Zoll-Bildschirm

Nach dem 10,4-Zöller will Realme sein Angebot um ein kompakteres Tablet erweitern. Den bisher bekannten Spezifikationen nach wird das Realme Pad Mini ein 8,7-Zoll-Display besitzen, dessen Auflösung jedoch leider bislang unbekannt ist. Dafür wissen wir durch das FCC-Listing, dass das Realme Pad Mini mit einem Unisoc T616 ausgestattet ist. Dieser dürfte mit seinen acht Kernen bei maximal 2 GHz jetzt nicht so wahnsinnig viel Leistung bringen, für die hauptsächlichen Aufgaben im Alltag aber ausreichen. Ihm zur Seite stehen angeblich 4 GB RAM und 64 GB Speicher, wobei ihr letzteren wahrscheinlich per microSD erweitern könnt.

Wird noch mit Android 11 ausgeliefert

Wie auch das größere Realme Pad soll der Mini-Ableger ebenfalls mit einem einzelnen 8-MP-Sensor auf der Rückseite daherkommen, die Frontkamera jedoch nur eine Auflösung von 5 MP bieten. Abgesehen von einer ausschließlich mit Dual-Band-Wi-Fi ausgerüsteten Version des Tablets steht wohl auch eine LTE-Variante in den Startlöchern. Kritik könnte man durchaus an der Android-Version üben, denn diesbezüglich soll das mit Realme Pad Mini noch mit Android 11 laufen. Besonders ärgerlich ist das, weil Realme schon sein erstes Tablet mit der veralteten Software auslieferte und zunächst sogar ein Update auf Android 12 ausschloss. Erst heftige Beschwerden aus der Community sorgten dafür, den Hersteller umzustimmen. Der Akku wartet schließlich mit 6.400 mAh auf, die Ladegeschwindigkeit ist mit 18 Watt jedoch relativ gering.

Realme Pad Mini: Launch wohl noch im März

Auch das Realme Pad Mini dürfte wie auch das größere Geschwisterkind ziemlich aggressiv bepreist sein, wir vermuten einen Launchpreis von unter 200 Euro. Gewissheit haben wir aber dem aktuellsten Leak zufolge bis Ende des Monats März 2022.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.