Samsung Galaxy A13, M23 & M33: Noch mehr günstige Einsteiger

Los geht es ab 189 Euro
News Samsung  / Jonathan Kemper
Sehen sich zum Verwechseln ähnlich: A13, M23 und M33. Bilder: Samsung, Montage: Allround-PC

Zwar richten sich die meisten Augen auf Samsungs neue Flaggschiffe oder die Foldables, doch im Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich hat der südkoreanische Hersteller mindestens genauso viele Fans. Das Galaxy-A-Event ist gerade vorbei, da legt Samsung schon wieder nach.

Das Jahr ist nicht einmal drei volle Monate alt, doch Samsung hat sein Smartphone-Portfolio schon ordentlich wachsen lassen. Da wäre beispielsweise das verschobene Samsung Galaxy S21 FE (Testbericht), das noch kurz vor der Veröffentlichung der aktuellen Flaggschiffe aus der Galaxy-S22-Familie auf den Markt gebracht werden musste. Doch auch erst vor wenigen Tagen haben wir mit dem Galaxy A33 und A53 zwei weitere Smartphones für die Mittelklasse vorgesetzt bekommen. Samsung hat jedoch noch drei weitere Modelle im Gepäck, die sich vor allem an Schnäppchenjäger richten.

Nur Galaxy A13 ohne 5G-Konnektivität

Das günstigste der drei Neuzugänge A13, M23 5G und M33 5G ist das Samsung Galaxy A13, das hierzulande offenbar nicht in der 5G-Variante erscheint. Bei allen kommt ein 6,6-Zoll-LCD mit 2.408 x 1.080 Pixeln zum Einsatz. Beim A13 beträgt die maximale Bildwiederholrate jedoch 60 Hz, bei den M-Geräten flotte 120 Hz. Angetrieben werden die Smartphones von einem nicht näher genannten Octa-Core und 4 GB bzw. 6 GB (M33) RAM.

Der Speicher von 64 GB (A13) bzw. 128 GB (M23/M33) kann per microSD erweitert werden. Außerdem ist in allen Smartphones ein Akku mit 5.000 mAh verbaut, wobei er im A13 mit nur 15 Watt, in M23 und M33 immerhin mit 25 Watt wieder aufgeladen werden kann. Ausgeliefert werden sie mit Android 12 und One UI 4.1.

Gemein haben alle drei Modelle einen 50-MP-Hauptsensor auf der Rückseite, die teils von Tiefen-, Makro- und Ultraweitwinkel-Sensoren mit 2 bzw. 8 MP begleitet werden. Die Selfiekamera auf der Frontseite bietet ebenfalls eine Auflösung von 8 MP.

Samsung Galaxy A13, M23 5G und M33 5G: Preise und Farben

Ab sofort sollt ihr das Samsung Galaxy M23 5G für 289 Euro kaufen können, das Samsung Galaxy A13 startet ab dem 25. März 2022 für 189 Euro. Für das Galaxy M33 5G müsst ihr euch noch bis zum 8. April 2022 gedulden, wenn es zu einer UVP von 349 Euro zu kaufen sein soll. Für jedes der Modelle gibt es drei verschiedene Farbversionen zur Auswahl. Hier die Übersicht:

ModellFarbePreis
Galaxy A13Light Blue189 Euro
Galaxy A13Black189 Euro
Galaxy A13White189 Euro
Galaxy M23 5GOrange Copper289 Euro
Galaxy M23 5GLight Blue289 Euro
Galaxy M23 5GDeep Green289 Euro
Galaxy M33 5GDark Blue349 Euro
Galaxy M33 5GKhaki Green349 Euro
Galaxy M33 5GBrown349 Euro

Welches Smartphone findet ihr am spannendsten davon?

Quellen
  • Samsung (Pressemitteilung)

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.