Samsung Galaxy S22, S22+ & S22 Ultra: Akkulaufzeit vielversprechend

Wie effizient ist der Exynos 2200 SoC wirklich?
News Samsung  / Leonardo Ziaja

Samsung hat erst vor kurzem die neuen Galaxy S22 Smartphones vorgestellt. Glücklicherweise konnten wir bereits jetzt an erste Testgeräte kommen und uns einen Ersteindruck vom Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra verschaffen. Neben dem neuen Exynos 2200 SoC und dessen Leistung steht besonders die Akkulaufzeit im Fokus.

Im Vergleich zur letzten Generation, also den Smartphones der Galaxy S21 Reihe, hat Samsung sowohl äußerlich als auch im Inneren ein paar feine Anpassungen vorgenommen. So steckt nun der neue Exynos 2200 SoC in den S22-Modellen, der in ersten Benchmarks bereits eine recht solide Performance abliefert. Wie es scheint, ist der Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm, der in so gut wie allen anderen Regionen von Samsung in die S22-Serie verbaut wird, jedoch noch etwas performanter unterwegs.

Allerdings muss auch einfach mal gesagt werden: Smartphone-Prozessoren sind schon jetzt so leistungsfähig, dass sie alltägliche Aufgaben ohne Probleme bewältigt bekommen. Viel spannender ist doch die Frage, wie effizient der Exynos 2200 diese Leistung abrufen kann und wie lange damit die verbauten Akkus durchhalten?!

Wir haben hierzu, wie sonst in unseren Smartphone-Testberichten üblich, den PC Mark Work 3.0 Battery-Benchmark auf den drei Galaxy-Smartphones laufen lassen. Das Testszenario: Auf 300 nits fixierte Bildschirmhelligkeit, adaptive 120 Hz aktiviert, maximale Displayauflösung, WLAN + GPS aktiv. Der Benchmark wird dann von 100 % bis 20 % Akkukapazität durchgehend (bei eingeschaltetem Display) ausgeführt und gibt am Ende einen Zeitwert als Ergebnis an.

Galaxy S22 – Akkulaufzeit Ergebnisse:

  • S22 (3.700 mAh): 7 Stunden, 9 Minuten
  • S22+ (4.500 mAh): 7 Stunden, 56 Minuten
  • S22 Ultra (5.000 mAh): 8 Stunden, 8 Minuten

Die Ergebnisse sind zwar nicht herausragend, aber dennoch recht vielversprechend. Ihr solltet beachten, dass es sich hierbei um Benchmark-Werte und somit keine realen, praxisnahen Ergebnisse handelt. Der Battery-Test von PC Mark gibt jedoch einen guten Ausblick auf die alltägliche Akkulaufzeit und lässt sich gut für einen Vergleich zu anderen Smartphones nutzen.

So erreicht das Galaxy S21 FE (hier im Test), welches wie das S22+ über 4.500 mAh verfügt, beispielsweise „nur“ 7 Stunden und 3 Minuten im gleichen Testszenario. Das Google Pixel 6 (Test) mit 4.600 mAh erreicht dagegen satte 9 Stunden und 51 Minuten, während es beim Pixel 6 Pro mit 5.000 mAh dann lediglich 7 Stunden und 53 Minuten waren.

Natürlich werden wir euch in unserem ausführlichen Test dann schon bald weitere Eindrücke aus dem Alltag mit der S22-Reihe liefern, seid also gespannt. Samsung wird die Galaxy S22 Smartphones jedoch immer wieder mit Software-Updates versorgen, wodurch sich auch die Akkulaufzeit noch verändern kann (sowohl in bessere als auch schlechtere Richtung).


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.