Samsung Galaxy S22 Ultra erhält Update: Endlich ruckelfrei bedienbar?

Performance-Verbesserungen möglich
News Samsung  / Arian Krasniqi

Aktuell verteilt Samsung ein neues Update, welches bisher lediglich das Galaxy S22 Ultra erreicht hat. Dabei ist nicht bekannt, ob die Aktualisierung auch für die anderen Modelle der Galaxy S22-Serie erscheinen wird. Doch, was bietet das Software-Update?

Bereits Anfang April begann Samsung mit der Verteilung eines größeren Updates für die Geräte der Galaxy S22-Reihe. Die neue Software brachte neben einer allgemeinen Verbesserung der Systemstabilität auch den aktuellen Sicherheitspatch für den Monat April 2022. Nun erscheint jedoch eine weitere Aktualisierung, die zum jetzigen Stand ausschließlich für das Galaxy S22 Ultra bereitsteht.  

Euch erwartet demnach das Software-Update mit der Buildnummer S908BXXU1AVDA und einer Größe von knapp 485 Megabyte. Der Changelog gibt eher wenig Aufschluss darüber, was das Update genau mit sich bringt. Wie im Bild unten zu sehen ist, werden lediglich die „Sicherheit des Gerätes“ und die „Gesamtstabilität der Funktionen“ verbessert. Zudem sind einige kleinere Bugfixes nicht auszuschließen.

Bild: AllAboutSamsung

Es könnte also (endlich) eine Verbesserung der Performance des Galaxy S22 Ultra geben, von der besonders das Exynos-Modell profitieren würde. Immerhin würde die Nutzererfahrung dadurch deutlich besser ausfallen, nachdem auch unser Testgerät immer wieder mit Rucklern und Performance-Drops zu kämpfen hat. 

Wie üblich lässt sich das Software-Update über die Update-Einstellungen des Galaxy Smartphones herunterladen und installieren. Sollte das Update in den nächsten Tagen ebenso für die restlichen Geräte der Serie erscheinen, werden wir euch ein entsprechendes Update nachliefern. Jetzt seid ihr gefragt: Hat sich die Performance eures Samsung Galaxy S22 Ultra merklich verbessert? Wie ist eure Erfahrung mit dem Smartphone?

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

1 Kommentar

  • Metzakku

    Ja ist deutlich besser geworden 👍👍. Vorher war das ruckeln kaum auszuhalten und eines Handy Flaggschiff nicht würdig.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.