Samsung Galaxy Tab S6 Lite: Neuauflage im Anmarsch

Es dürfte deutlich kleiner werden
News Samsung  / Jonathan Kemper

Samsung baut sein Tabletportfolio weiter aus, um günstige Alternativen zum iPad bieten zu können. Jetzt muss allem Anschein nach ein bereits zwei Jahre alter Name für eine Neuauflage herhalten.

Eigentlich erschien schon 2020 ein Tablet unter dem Namen Samsung Galaxy Tab S6 Lite, doch dem südkoreanischen Hersteller scheint der Name so gut zu gefallen, dass er offenbar nun einfach ein weiteres Mal verwendet wird – und das, obwohl wir uns bei der aktuellen Generation schon beim Tab S8 befinden. Ein Galaxy Tab S8 Lite müssen wir bislang vermissen, warum sich Samsung also zum Recyceln einer älteren Produktbezeichnung entscheidet, ist nicht direkt ersichtlich.

Genau dafür sprechen allerdings aktuelle Informationen, die unter anderem durch offizielle Zertifzierungsstellen durchgesickert sind. Dort ist die Rede von gleich zwei Modellen mit den Nummern SM-P613 und SM-P619, was dafür spricht, dass es neben einer reinen Wi-Fi-Option auch eine mit LTE geben wird.

Kleinerer Bildschirm als Tab S6 Lite von 2020?

Aus verschiedenen Quellen lässt sich das Datenblatt ein bisschen zusammenpuzzeln. An einer Stelle erfährt man beispielsweise, dass die Auflösung 1.334 x 800 Pixel betragen soll, an anderer, dass unter der Haube ein Qualcomm Snapdragon 720G und 4 GB RAM stecken sollen. Das spricht dafür, dass das neue Tab S6 Lite mit einem kleineren Bildschirm als der Vorgänger ausgestattet ist, weil die Anzeige sonst in ziemlichem Pixelbrei resultieren würde.

Bemerkenswert für ein Lite-Tablet ist der angebliche Support des S-Pens, der lange Zeit den hochpreisigen Modellen des Unternehmens vorbehalten war. Ebenfalls bekannt ist die verhältnismäßig niedrige Ladegeschwindigkeit von 15 Watt, wobei dies bei einem Tablet erfahrungsgemäß eine eher untergeordnete Rolle spielt. Als Betriebssystem kommt übrigens ab Werk Android 12 samt Samsungs eigener Oberfläche One UI 4 zum Einsatz.

Wann kommt das Galaxy Tab S6 Lite (2022)?

Wann das Tab S6 Lite (2022) – falls es denn diesen Namen trägt – erscheint und welchen Preis Händler veranschlagen werden, ist derzeit nicht abzusehen. Während die 2020er-Edition mit rund 400 Euro UVP (aktuell 290 Euro bei MediaMarkt) eher nicht dem „Lite“-Zusatz in der Produktbezeichnung entsprach, dürfte die neue Ausgabe auch für kleinere Budgets, vermutlich um die 200 Euro, geeignet sein.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.