Samsung verteilt Bugfix-Update für die Galaxy Watch 4-Serie

Software-Update erreicht erste Bluetooth-Modelle
Samsung

Aktuell verteilt Samsung ein neues Update für die Modelle der Galaxy Watch 4 Serie, welches einige Software-Probleme beheben soll. Damit reagiert der Hersteller auf eine Reihe von User-Beschwerden.

Vor etwa einem Monat veröffentlichte Samsung im Zuge des letzten Galaxy Unpacked Events eine neue Software-Version für die Galaxy Watch 4-Serie. Mit dieser Aktualisierung erhielten die Smartwatches neben einigen Fitness-Funktionen auch ein Update auf eine aktuellere WearOS-Version. Kurz nach dem Software-Update folgten jedoch bereits erste Beschwerden über verschiedenste Probleme.

Unter anderem wurden hierbei eine minimal verschlechterte Performance sowie eine geringere Akkulaufzeit durch einige Nutzer*innen erwähnt. Zudem häuften sich Beschwerden bezüglich der Uhrenanzeige, da diese erst nach einer Aktivierung des Displays dargestellt wurde.

Neues Update soll Abhilfe schaffen

Nun reagierte Samsung auf die Nutzerbeschwerden und veröffentlichte ein neues Bugfix-Update. Dieses soll die zuvor genannten Software-Probleme beheben sowie die allgemeine Systemstabilität der Uhren verbessern. Die Aktualisierung besitzt die Buildnummer R8xxXXU1EVB4 und kommt auf eine Größe von etwa 107 MB. Bisher erreichte das Update jedoch nur die Bluetooth-Varianten der Galaxy Watch 4-Modelle. In den nächsten Tagen sollten aber ebenfalls die LTE-Varianten folgen.

Inwiefern das neue Update die Software-Probleme behebt, wird sich in der nächsten Zeit zeigen. Zumindest geht aus einem ersten Bericht von unseren Kollegen bei AllAboutSamsung hervor, dass Samsung zumindest die fehlerhafte Anzeige der Uhrzeit fixen konnte. Habt ihr auch Probleme mit der Galaxy Watch 4? Oder konnte das Update die Fehlerchen beheben?

Quellen
Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft. Neben der Arbeit studiert Arian an der RWTH Aachen Architektur.

^