Sony Xperia 1 IV Gaming Edition: Rückkehr der PlayStation Vita?

News Sony  /  
Bild: Sony

Es gibt einen neuen Mitspieler im Kampf um das beste Gaming-Smartphone: Das Sony Xperia 1 IV Gaming Edition. Ein auffälliges Gaming-Design gibt es zwar nicht, doch dafür sollen ein paar Hardware- und Software-Verbesserungen mit an Bord sein. Mit dem Xperia Stream wird das Smartphone dann noch um eine Kühlung und weitere Anschlüsse erweitert – unter anderem sogar mit Ethernet.

Speziell auf Gaming ausgelegte Smartphones gibt es mittlerweile von einigen Herstellern. Ihr habt dabei die Wahl zwischen etwas günstigeren Modellen, wie zum Beispiel dem Poco F4 GT (Test), oder High-End-Topmodellen, wie unter anderem dem Asus ROG Phone 6 Pro (Test). Nachdem Sony mit der PlayStation schon einige Jahre an Gaming-Erfahrung hat, soll diese Expertise nun auch im Smarpthone-Bereich eingesetzt werden.

Die neue Gaming Edition basiert auf dem Xperia 1 IV, welches bereits im Frühjahr vorgestellt wurde. Daher erwartet euch weiterhin ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 SoC und somit (leider) kein Upgrade auf die stärkere sowie effizientere Plus-Variante. Allerdings wird der Arbeitsspeicher von 12 GB auf 16 GB aufgestockt, dazu gesellen sich 512 GB interner Speicher. Der Akku besitzt eine üppige Kapazität von 5.000 mAh.

Perfekt zum Zocken: 4K-OLED mit 120 Hz

Auf der Front sitzt weiterhin das 120 Hz schnelle OLED-Panel mit knackiger 4K-Auflösung und 240 Hz Touch-Abtastrate. Da Sony auf eine Notch oder Punch-Hole verzichtet und stattdessen auf ein schmales Kinn/Stirn setzt, könnt ihr ein ungestörtes Bild genießen. Von Vorteil soll auch das besonders schmale 21:9-Format sein, wodurch eure Finger beim Zocken weniger vom Geschehen verdecken sollen. Wer möchte, kann sein Spiel auch direkt auf YouTube live streamen, ganz ohne externes Aufnahmegerät oder einen Computer.

Bilder: Sony

Für Selfies steht eine 12 MP Frontkamera zur Verfügung, auf der Rückseite gibt es eine Quad-Kamera mit 12 MP Hauptsensor, 12 MP Ultraweitwinkel (124 Grad) sowie 12 MP Telefoto (variabel, 3,5-5,2-fach optischer Zoom) und 3D-ToF-Sensor.

Xperia Stream: Hülle mit HDMI- & Ethernet-Anschluss

So richtig zum Gaming-Smartphone wird das Sony Xperia 1 IV Gaming Edition jedoch erst mit dem passenden Zubehör. Das Xperia Stream ist eine Art Kombinaton aus Schutzhülle, Kühlung und Docking-Station. Einerseits wird das Smartphone in das Xperia Stream eingelegt und per USB-C damit verbunden. Dazu sorgt ein kleiner Lüfter für zusätzliche Kühlung, damit der Snapdragon-SoC seine Leistung möglichst lange aufrecherhalten kann.

Doch das Highlight dürften die zusätzlichen Anschlüsse sein, denn neben einem weiteren USB-C Port sind auch eine 3,5 mm Klinke, ein HDMI- und sogar ein RJ45 Ethernet-Anschluss mit dabei. Wer also die bestmögliche Internetverbindung benötigt, kann einfach sein Netzwerkkabel einstecken und dazu dann noch einen Full-HD Monitor mit bis zu 120 Hz. Auf zusätzliche Knöpfe oder Schultertasten, wie es beim AeroActive Cooler 6 von Asus ROG zum Beispiel dabei ist, hat Sony jedoch verzichtet.

Es gibt jedoch, zumindest vorerst, eine schlechte Nachricht: Sony wird beides nur in Japan in den Handel bringen. Das Sony Xperia 1 IV Gaming Edition wird ab dem 14. Oktober im Bundle mit Xperia Stream für 190.000 Yen (ca. 1.300 Euro) starten, einzeln soll die Stream-Hülle für 24.000 Yen (ca. 165 Euro) über die Theke gehen. Aber: Würdet ihr euch die Kombi auch hierzulande wünschen?

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Leonardo Ziaja ... ist vor allem für die Bereiche Smartphones und Mobile zuständig, testet aber auch andere Hardware-Highlights wie Gehäuse, Prozessoren und Mainboards. Darüber hinaus sorgt er für hochwertige Bilder in unseren Testberichten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.