VW bastelt fahrbaren Bürostuhl mit Sitzheizung, Hupe und Infotainment-System

„Braucht ihr was von Mecces? Ich nehm den Bürostuhl“
News VW  /  
Bild: VW

In einem humoristischen Making-Of-Video zeigen norwegische VW-Ingenieure zu, wie sie einen Bürostuhl mit der Technik eines VW-Transporters aufmotzen. Der motorisierte Stuhl soll verschiedene Aspekte der aktuellen Van-Modelle veranschaulichen, ist im Video aber mit funktionsfähiger Sitzheizung, Hupe und Infotainment-System zu sehen.

Bei all den verrückten neuen Gaming-Stuhl-Modellen – McDonalds verlost derzeit etwa einen fettabweisenden Stuhl mit Pommes-Halterung – und abgedrehten Gadgets hätte es uns kaum gewundert, wenn diese Idee wirklich ernst gemeint wäre: „Die Herausforderung bestand darin, möglichst viele Merkmale eines echten Volkswagens in einen Bürostuhl einzubauen“, heißt es im Video.

So ist der Bürostuhl mit einem Elektromotor samt Gaspedal sowie Bremse ausgestattet und rollt auf 4-Zoll-Reifen mit Alufelgen. Ein Notebook oder wichtige Dokumente können in einem kleinen Fach auf der Rückseite transportiert werden, für die schweren Aktenordner gibt es praktischerweise eine Anhängerkupplung.

Damit wenigstens der Fahrer bei 20 km/h Spitzengeschwindigkeit sicher bleibt, gibt es einen Sicherheitsgurt, eine Rückfahrkamera und Annäherungssensoren. Für regelmäßige Spritztouren zum Kopierer und in Richtung Büroküche sollen die integrierten Akkus mit bis zu 12 km Reichweite herhalten. Partybeleuchtung und ein Lautsprecher peppen außerdem den langweiligen Büroalltag auf, gesteuert wird das Ganze über ein Touch-Display in der Armlehne.

Wir hätten längst eine Sammelbestellung für unser Büro abgesetzt, doch der im Video gezeigte VW-Bürostuhl wird wohl ein Einzelmodell bleiben. Auf der Website zum Projekt verweist der Hersteller auf verschiedene Modelle seiner Van-Transporter, in denen die hier parodierten Funktionen richtig umgesetzt werden.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert