Xiaomi 12: Ist das der Termin für Europa?

Und kommt dann auch das Xiaomi 12 Ultra?
News Xiaomi  / Jonathan Kemper
Bild: Xiaomi

Zwar ist es noch nicht so ganz offiziell, dass Xiaomi an diesem Tag das Xiaomi 12 und dessen Geschwister für Europa ankündigen wird – doch es deutet alles darauf hin.

Wie auch beim OnePlus 10 Pro, das auf dem MWC 2022 endlich für Europa angekündigt wurde, ist auch das Xiaomi 12 schon seit einiger Zeit in China auf dem Markt. Europäische Kunden schauen jedoch bislang in die Röhre, wenn es um die neuste Hardware des Herstellers geht. Das Xiaomi 11T Pro (Testbericht) hat nun schließlich schon bald ein halbes Jahr auf dem Buckel und Fans des Unternehmens warten auf die nächste Generation, die nicht nur mit aktualisierter Hardware im Inneren aufwarten dürfte.

Dass es sich um das Xiaomi 12 handelt, das am 15. März offiziell für Europa vorgestellt wird, ist noch nicht gänzlich bestätigt – es ist aber sehr wahrscheinlich. An diesem Datum hat Xiaomi jedenfalls zu einem Event eingeladen. Vor ein paar Tagen gab es ebenfalls schon Leaks zu dem Thema samt möglicher Euro-Preise.

So unterscheiden sich Xiaomi 12, 12 Pro und 12X

Die neuste Smartphone-Familie von Xiaomi besteht derzeit aus drei Modellen: dem Xiaomi 12, Xiaomi 12 Pro und dem etwas abgespeckten Xiaomi 12X. Xiaomi 12 und Xiaomi 12X verfügen über den gleichen 6,28-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit 2.400 x 1.080 Pixeln und 120 Hz, das Xiaomi 12 Pro überragt sie mit 6,73 Zoll, 3.200 x 1.440 Pixeln und einem LTPO-Panel in gleich mehrerer Hinsicht. Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro setzen auf den gleichen aktuellen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, während im 12X vermutlich aus Preisgründen der ältere Snapdragon 870 zum Einsatz kommt. Bei allen Modellen gibt es Ausführungen mit 128 oder 256 GB Speicher sowie 8 oder 12 GB RAM.

Beim Akku gibt es kaum Unterschiede in puncto Fassungsvermögen (4.500 mAh bei 12 und 12X, 4.600 mAh beim 12 Pro), dafür jedoch in Bezug auf die Lademöglichkeiten. Bei 12 und 12X beträgt die maximale Ladegeschwindigkeit schon beeindruckende 67 Watt, beim 12 kommen Support für Wireless Charging mit bis zu 50 Watt und Reverse Charging mit bis zu 10 Watt hinzu. Dem Xiaomi 12 Pro schließlich ist eine maximale Leistung von 120 Watt per USB-C-Kabel vorbehalten.

Ähnlichkeiten sind auch bei den Kameras zu beobachten. Alle drei setzen auf den gleichen 32-MP-Sensor für Selfies in einer mittigen Punchhole. Das Modul auf der Rückseite sieht bei allen Modellen gleich aus, im 12 und 12X besteht es jedoch aus 50-MP-Weitwinkel, 13-MP-Ultraweitwinkel und 5-MP-Telefoto. Beim Xiaomi 12 Pro hingegen bieten alle drei Sensoren eine Auflösung von 50 MP, ähnlich zum letztjährigen Xiaomi Mi 11 Ultra (Testbericht).

Xiaomi-Event am 15. März

Ob das ein extravagantes Xiaomi 12 Ultra, wie zuvor schon häufiger spekuliert wurde, obsolet machen würde, bleibt abzuwarten. Auch über günstigere Varianten wie ein Xiaomi 12 Mini oder ein Xiaomi 12 Lite wurde diskutiert. Gewissheit haben wir dann in rund zwei Wochen.

Quellen
  • Xiaomi (Pressemitteilung)

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert