.r22651 Anzeige
.r22651 .r22651

Xiaomi Band 7 Pro: Kommt das Fitness-Armband nach Europa?

Vorstellung bereits am 04. Juli
Xiaomi

Das Xiaomi Band 7 bleibt in diesem Jahr wohl nicht der einzige neue Fitnesstracker des Herstellers. Demnach soll auf dem nächsten chinesischen Launch-Event erstmals die Pro-Version des Band 7 vorgestellt werden. Diese soll nicht nur deutlich edler ausfallen, sondern ebenso mit einer besseren Laufzeit aufwarten.

Update vom 23. September:

Offenbar schafft es das Xiaomi Band 7 Pro auch nach Europa. Dies geht zumindest aus einem Bericht von Appulas hervor. Demnach wird das Fitness-Armband in den Farben Schwarz und Weiß erscheinen, wobei der Hersteller sechs optionale Armbänder anbieten wird. Diese werden wohl in den Farben Blau, Grün, Pink, Orange, Grau und Dunkelgrün daher kommen.

Das Armband könnte hierzulande zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99 Euro starten. Allerdings scheint Xiaomi zu planen, das Band 7 Pro zum Release vergünstigt anzubieten. So soll es in einigen Regionen zunächst für 89 Euro angeboten werden. Letztlich dürfte sich der Preis relativ schnell auf einem niedrigeren Niveau einpendeln. Wann das Xiaomi Band 7 Pro tatsächlich in Europa veröffentlicht wird, ist derzeit unbekannt.

Update vom 04. Juli:

Xiaomi hat das Band 7 Pro auf dem heutigen Launch-Event offiziell angekündigt. Das Armband wird wie bereits vermutet zunächst lediglich in China erscheinen und dabei etwa 399 Yuan (~59 Euro) kosten. Die Uhr verfügt über ein 1,64 Zoll großes OLED-Display, das auf eine Pixeldichte von etwa 326 PPI kommt. Weiterhin sind GPS, ein Pulsmesser sowie ein SpO2-Sensor mit von der Partie. Der Hersteller wird den Tracker in insgesamt sechs, statt den zuvor vermuteten zwei Farben anbieten.

Bild: Xiaomi

Ursprünglicher Artikel vom 03. Juli:

Erst vor kurzem hat Xiaomi auf dem Pariser Launch-Event eine Vielzahl neuer Produkte vorgestellt. Unter anderem war auch das Xiaomi Band 7 als neuste Generation des beliebten Fitnesstrackers Teil der Präsentation. Scheinbar wird das smarte Armband jedoch bald schon um ein neues Pro-Modell ergänzt. Erste Gerüchte zu einem solchen Gerät wurden bereits vor etwa einem Monat durch den recht zuverlässigen Leaker Digital Chat Station verbreitet. Diese Leaks haben sich nun als richtig erwiesen, denn über Weibo wurde ein erstes Teaserbild zum Pro-Modell veröffentlicht. Das Bild wurde dabei auf dem offiziellen Profil des Xiaomi-CEO gepostet.

Bild: Weibo

Auffällig ist das eher professionell wirkende Design der Uhr. Zwar handelt es sich hierbei weiterhin um einen Fitnesstracker, die Optik erinnert allerdings deutlich stärker an eine Smartwatch. Genauer gesagt fallen deutliche Ähnlichkeiten zum Band 7 aus dem Hause Huawei auf. Im Vergleich zum Xiaomi Band 7 wirkt das Pro deutlich breiter sowie eleganter. Weiterhin scheint das smarte Armband lediglich in den Farben Weiß/ Gold und Schwarz zu erscheinen. Dies wird zumindest durch weitere geleakte Bilder bestätigt, die vom Onlinehändler JD.com stammen.

Bilder: JD.com

Vorstellung am 04. Juli

Zur technischen Ausstattung des Xiaomi Band 7 Pro ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts bekannt. Laut Digital Chat Station wird das Pro-Modell zumindest über GPS verfügen und längere Laufzeiten bieten. Zudem werden wohl die Gehäusematerialien hochwertiger ausfallen als beim Standard-Modell. Erste offizielle Informationen dürfen wir auf dem nächsten Launch-Event des Herstellers am 04. Juli erwarten. Neben der neuen Uhr wird auf der Veranstaltung außerdem die neue Xiaomi 12S-Serie für den chinesischen Markt vorgestellt. Wann und ob die Uhr auf dem deutschen Markt erscheinen wird, ist derzeit unklar.

Beitrag erstmals veröffentlicht am 03.07.2022

Quellen
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

ÔÇŽist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole geh├Âren zu seiner Leidenschaft.

Aus Gr├╝nden der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung m├Ąnnlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleicherma├čen f├╝r alle Geschlechter.

^