Xiaomi Mix 5: Neuer Leak zum Top-Smartphone

Nächstes Flaggschiff soll nicht 3 Jahre auf sich warten lassen
News Xiaomi  / Jonathan Kemper
Xiaomi Mix 3, Bild: Ismail Hadine/Unsplash

Mit der Mix-Reihe hat Xiaomi die Möglichkeit, an einem exklusiven Nutzerkreis, der bereit ist, einen exklusiven Preis zu zahlen, neue Technologien auszutesten, bevor sie später dann in anderen Highend-Smartphones des Herstellers landen. Welche Ausstattung könnte also das Xiaomi Mix 5 bieten?

Update vom 15. März

Monatelang hatten wir nichts zum Xiaomi Mix 5 gehört, jetzt sind wieder einige Informationen auf einen Schlag aufgetaucht. Einem aktuellen Leak zufolge soll das nächste Top-Smartphone des Herstellers (wir reden nicht vom Xiaomi 12, das heute für Europa präsentiert wird) in ein paar Monaten enthüllt werden. Dabei dürfte es sich dann aber nur den chinesischen Launch handeln, denn ein Marktstart hierzulande ist eher unwahrscheinlich.

Verlässliches Zeichen für eine nahende Vorstellung ist ein Eintrag in der Benchmarkdatenbank Geekbench, wo das Xiaomi Mix 5 bereits gelistet wird. Dies bestätigt den Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 als SoC (der beim letzten Leak noch als Snapdragon 898 gehandelt wurde) sowie eine Version des Smartphones mit 12 GB RAM. Android 12, vermutlich mit MIUI 13 darüber, ist ebenfalls an Bord.

Quelle: MySmartPrice

Ursprüngliche Meldung vom 5. November 2021

Xiaomi bewegt sich nicht nur sehr souverän im Bereich der Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones, sondern natürlich auch im Highend-Segment. Während das Xiaomi (Mi) Mix 4 hierzulande leider nicht offiziell verkauft wird und es auch nicht danach aussieht, dass sich das noch in absehbarer Zeit ändert, dringen nun erste Informationen über den Nachfolger ans Tageslicht. Dem renommierten Leaker Digital Chat Station zufolge befindet sich die Entwicklung des Flaggschiffs auf Kurs und gehe sogar schneller voran als die des Vorgängers – dabei muss man im Hinterkopf behalten, dass Fans auf das Mix 4 sogar ganze drei Jahre nach dem Mix 3 warten mussten. Das Mix 4 erschien im August dieses Jahr, das Mix 5 sei aber bereits für Juni oder Juli 2022 angesetzt.

Screenshot: Weibo

Xiaomi Mix 5 mit Top-Screen und Snapdragon 898

Zwar gibt es leider noch keine konkreten Hinweise auf die verbaute Hardware, doch aus den bisherigen Berichten lassen sich schon einige Schlussfolgerungen ableiten. So dürfte ein hochauflösender Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung sowie einer flüssigen Bildwiederholrate von 120 Hz an Bord sein. Unter der Haube könnte wie beim Xiaomi 12 der Snapdragon 898, also der nächste Oberklasse-SoC aus dem Hause Qualcomm, stecken. Weiterhin ist die Rede von einer möglichen Ausführung mit 16 GB RAM sowie 1 TB Speicher – wer auch immer die in einem Smartphone benötigt.

Angeblich mit deutlich besserer Under-Display-Camera!

Eine der großen Neuerungen des Xiaomi Mix 4 war die Under-Display-Camera. Das hat den Vorteil, den Bildschirm nicht durch eine Notch oder eine Punchhole unterbrechen zu müssen, trotzdem aber dünne Ränder zu ermöglichen. Leider können alle bisherigen Umsetzungen noch nicht mit einer sichtbaren Kamera mithalten. Das soll sich beim Xiaomi Mix 5 ändern. Ein weiterer Aspekt, in den besonders Xiaomi eine Menge Innovationskraft investiert, ist die Ladegeschwindigkeit. Bis zu 200 Watt Ladeleistung könnten beim Xiaomi Mix 5 aktuellen Berichten nach möglich sein.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.