Xiaomi: Patent für Foldable mit abnehmbarem Bildschirm

Viele Fragen bleiben offen
News Xiaomi  / Jonathan Kemper

Ein Foldable, aber zwei Teile? Diesem Motto folgt eine neue Idee aus dem Hause Xiaomi, die wir so bislang noch von keinem anderen Unternehmen gesehen hatten. Doch ob sie auch eine Zukunft hat, bleibt abzuwarten.

Während es bislang noch nicht so viele Foldables von Xiaomi auch tatsächlich zu kaufen gibt – und schon gar nicht auf dem deutschen Markt – umso mehr Konzepte und Patente sind von dem umtriebigen Elektronikkonzern an die Öffentlichkeit gedrungen. Im neusten Gerücht geht es um ein Foldable, bei dem eine der beiden Bildschirmhälften abtrennbar sein soll und die Displays sogar trotzdem noch gleichzeitig benutzt werden können.

So gut wie alle Hersteller verwenden bei ihren Foldables einen großen, flexiblen Bildschirm, der in der Mitte geknickt werden kann – das geht zumeist aber eben auch noch mit einer sichtbaren Falte einher. Dann kann man auch direkt zu zwei einzelnen Displays greifen und wenn sie sowieso getrennt voneinander betrieben können, warum müssen sie dann überhaupt eine physische Verbindung besitzen? Das war vermutlich der Gedankengang der für dieses Patent verantwortlichen Ingenieure.

Quelle: ITHome

Hardware-Unterschiede bei den Hälften?

Dass Geräte auseinandergenommen werden können, kannte man bis jetzt eher von Gadgets mit größerem Bildschirm, wobei es sich bei der anderen Hälfte in der Regel um Tastaturen handelte. Im Gegensatz zu dieser Art von Detachables müsste das neue Xiaomi-Foldable allerdings fast jede Hardwarekomponente zweimal beherbergen, also etwa Akku und SoC. Ob beide Hälften dann die gleiche Leistung bieten oder es quasi einen „Hauptteil“ gibt, ist noch unklar.

Wie schon anfangs erwähnt sehen wir zwar viele Ideen von Xiaomi auf diesem Gebiet, aber eher wenige handfeste Ergebnisse. Dass dieses zweigeteilte Foldable also irgendwann das Licht der Welt erblickt, ist eher unwahrscheinlich, doch wir lassen uns gerne eines Besseren belehren. Als Nächstes dürfte der chinesische Hersteller aber in Kürze endlich die zweite Generation des Mix Fold präsentieren.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert