Xiaomi zeigt Konzept-Smartphone mit wechselbarem Leica M-Objektiv

Xiaomi 12S Ultra mit Leica M-Objektiven bestückbar
News Xiaomi  /  
Bild: Xiaomi

Während das Xiaomi 12S Ultra mit einer gewaltigen Leica-Kamera viel Aufsehen erregte, hat der Hersteller nebenbei offenbar an einer spannenden Konzept-Variante des Geräts gearbeitet. Dieses alternative Xiaomi 12S Ultra Concept lässt sich mit austauschbaren Leica M-Objektiven aufrüsten.

Während im Netz verschwommene Leak-Bilder zu einem angeblichen Xiaomi 13 oder Xiaomi 13 Pro und deren umgestalteten Kamerabuckeln herumgeistern, zeigt nun Xiaomi selbst ein gänzlich anderes Gerät. Wirklich neu ist dieses Smartphone nicht, denn das „Xiaomi 12S Ultra Concept“ ist zunächst eine abgewandelte Variante des beinahe gleichnamigen Flaggschiff-Modells. Dieses wurde im Juli vorgestellt, Highlight ist das riesige, runde Kameramodul, welches in Zusammenarbeit mit Leica entstanden ist. Dessen Hauptkamerasensor Sony IMX989 im 1-Zoll-Fromat ist der aktuell größte Kamerasensor in einem Smartphone.

Zweiter Sony IMX989-Sensor mit Leica M-Mount

Beim gezeigten Konzept-Smartphone wandert die Ultraweitwinkelkamera aus der Mitte des kreisrunden Kameramoduls offenbar an die Seite, um einem neuen Sensor Platz zu machen: Dabei handelt es sich erneut um einen IMX989 1-Zoll-Sensor, diesmal aber mit Unterstützung für 10-bit RAW-Aufnahmen. Die große Besonderheit ist aber ein Mount für Leica M-Linsen, über das sich passende Kameraobjektive auf dem Smartphone installieren lassen.

Der Kamerasensor wird durch dickes Saphirglas geschützt, damit das Smartphone auch ohne Objektiv ohne Sorge vor Kratzern genutzt werden kann. Ein Twitter-Beitrag einer Xiaomi-PR-Mitarbeiterin zeigt das Gerät in Aktion, bestückt mit einem Leica Summilux-M 35mm f/1.4 ASPH Objektiv.

Das Konzept-Smartphone soll parallel zum Xiaomi 12S Ultra entwickelt und nur in streng begrenzter Stückzahl an eine Handvoll Influencer geliefert worden sein. Von einer Massenproduktion für den chinesischen, geschweige denn den internationalen Markt ist bislang nicht auszugehen, womöglich bleibt das gezeigte Gerät also ein Konzept-Modell.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert