Zenbook Pro 16X OLED: Starkes Creator-Notebook im schlanken Gehäuse

Leistungsstarke Creator-Notebooks mit intelligenter Kühlung
News Asus  /  
Bild: Asus

Asus spendiert seinen Creator-Notebooks umfassende Upgrades. Unter den neuen Modellen befindet sich das Flaggschiff Zenbook Pro 16X OLED, welches neben aktueller Hardware auch altbekannte und neue Komfortfunktionen wie das Asus Dial oder den AAS-Ultra-Neigungsmechanismus zu bieten hat.

Das Zenbook Pro 16X OLED richtet sich an Kreativprofis mit hohen Anforderungen an Leistung und Formfaktor eines Notebooks. Das 16,9 Millimeter dünne Gerät setzt auf ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Der große 16-Zoll-Bildschirm soll Dank 16:10-Formfaktor und bis zu 550 Nits Helligkeit dennoch den vollen Durchblick beim Arbeiten unterwegs bieten. Mit 4K-Auflösung, OLED-Paneltechnologie, Dolby Vision und Touch-Steuerung verspricht das Display darüber hinaus einen effizienten Workflow.

Üppige Ausstattung auf 16,9 mm

Weitere Komfortfunktionen beinhalten visuelle Benachrichtigungen per White-RGB Asus Intelligent Lighting System sowie den bereits von der letzten Generation bekannten Asus Dial-Drehcontroller. Letzterer bietet komfortable Steuerung von kreativen Apps, etwa zur präzisen Einstellung von Farbwerten bei der Bild- oder Videobearbeitung. Auch das vergrößerte Touchpad inklusive digital einschaltbarem Ziffernblock ist wieder mit von der Partie.

Bild: Asus

Ausreichend Leistung für fordernde Kreativprogramme stellen ein Intel Core i9 12900H-Prozessor der 12. Generation und eine GeForce RTX 3060 Laptop-Grafikkarte zur Verfügung. Die mit dieser Ausstattung einhergehenden Temperaturen soll eine Kombination aus einem verbessertem Kühlsystem und dem AAS-Ultra-Mechanismus im Zaum halten. Dabei handelt es sich um einen Neigungsmechanismus, der beim Aufklappen des Notebooks das Tastenfeld anhebt. Neben einem angenehmeren Winkel beim Tippen erwirkt diese Funktion einen besseren Luftstrom.

Bild: Asus

Das Asus Zenbook Pro 16X OLED soll ab dem zweiten Quartal 2022 je nach Konfiguration ab 2.999 Euro verfügbar sein.

Neben dem Zenbook-Flaggschiff hat der taiwanische Hersteller außerdem neue Standard-, Convertible- und DualDisplay-Notebooks der Reihen Zenbook Pro, Zenbook S, Vivobook Pro und Vivobook S vorgestellt. Unter den Neuheiten befindet sich auch das Zenbook Pro 15 Flip OLED, welches unter anderem mit der neuen Arc A370M-Grafikkarte von Intel ausgestattet ist.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert