Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

Apple: Das erwartet uns bei iOS 17 und macOS 14

Mini-Update für Mac, neue Details zu iOS 17-Funktionen

In der neuesten Podcast-Folge der Seite MacRumors ist auch der Apple-Experte von Bloomberg, Mark Gurman, zu Gast und verrät einige neue Informationen zu den nächsten Apple-Betriebssystemen. Das Update auf macOS 14 soll demnach wohl nur kleine Neuerungen bringen, iOS 17 wird unter anderem verbesserte Funktionen für die „Wo ist?“-Anwendung erhalten.

Apple wird vom 5. bis 9. Juni 2023 seine hauseigene Entwicklerkonferenz WWDC abhalten, wie das Unternehmen vor wenigen Wochen bekannt gab. Auf der Veranstaltung werden unter anderem neue Versionen der Betriebssysteme iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS vorgestellt, zu denen bereits einige Gerüchte im Netz kursieren.

Neuerungen bei iOS 17, Instandhaltung bei macOS 14

Insbesondere zu iOS 17, das als iPhone-Betriebssystem wohl die meisten Nutzerinnen und Nutzer betreffen wird, gibt es bereits einige Informationen, die wie üblich von Bloomberg-Redakteur Mark Gurman stammen. Der gut vernetzte Apple-Experte versprach zuletzt einige nicht näher spezifizierte Neuerungen, die sich Nutzer und Nutzerinnen wohl schon lange wünschen. So sollen Apple-Geräte ab iOS 17 erstmals offiziell Sideloading unterstützen, also die Installation von Apps, die nicht aus dem eigenen App Store stammen. Bei Android-Geräten ist diese Funktion schon länger möglich, Apple hatte Sideloading bisher aufgrund von Sicherheitsbedenken ausgeschlossen. Apple reagiert damit auf den Digital Market Act, mit dem die EU gegen die Monopolstellung von Tech-Giganten wie Apple vorgehen will.

macOS 16 (Ventura) brachte viele Neuerungen, Version 17 soll laut Gurman eher langweilig ausfallen (Bild: Apple)

Im MacRumors-Podcast verrät Gurman nun einige weitere Neuerungen, die uns mit iOS 17 erwarten. Apple baue die Anwendungsmöglichkeiten der AirTags weiter aus und verbessere die „Wo ist?“-Anwendung, mit der verlorene oder verlegte Apple-Geräte ausfindig gemacht werden können.

Für Mac-Nutzerinnen und -Nutzer dürfte die WWDC 2023 hingegen weniger spannende Neuigkeiten bereithalten: Nachdem macOS Ventura im vergangenen Oktober zahlreiche neue Funktionen wie den Stage Manager und die Kameraübergabe eingeführt hat, soll sich das Update macOS 14 vor allem um die Systemstabilität und eine konsistente Nutzererfahrung über verschiedene Plattformen hinweg kümmern.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^