ChatGPT: Verbessertes Plus-Abo des Chatbots in Deutschland erhältlich

Verbesserte Funktionen für monatliche Abogebühr

OpenAI, der Entwickler des trendigen Chatbots ChatGPT, bietet die kostenpflichtige Plus-Version nun auch in Deutschland an. Abonnenten erhalten für knapp 19 Euro Zugriff auf eine schnellere und präzisere Variante der KI.

Bislang war ChatGPT Plus nur für Kunden in den Vereinigten Staaten verfügbar, jetzt hat Entwickler OpenAI jedoch damit begonnen, den kostenpflichtigen Dienst auch auf weitere Länder auszuweiten. Der kostenlose Zugang zur regulären Version von ChatGPT bleibt weiterhin bestehen, von den Einnahmen durch das neue Abomodell soll die kostenlose Verfügbarkeit des Chatbots auch langfristig sichergestellt werden.

Neues Plus-Modell mit mehr Leistung

Ein Abonnement von ChatGPT Plus kostet 20 US-Dollar (umgerechnet 18,65 Euro) im Monat und ist insbesondere für Unternehmen interessant. Durch mehr Rechenleistung arbeitet die Plus-Variante schneller sowie zuverlässiger und kann längere Anfragen in kürzerer Zeit bearbeiten. Zudem funktioniert der Abo-Chatbot auch zu Stoßzeiten, während die kostenfreie Version bei zu hohem Besucherandrang den Dienst verweigert.

Das Thema Künstliche Intelligenz hat in den letzten Wochen durch die große mediale Aufmerksamkeit, die ChatGPT zuletzt auf sich gezogen hat, deutlich an Fahrt aufgenommen. Erst vergangene Woche hat Google neue KI-Tools für seine Suchmaschine vorgestellt, nachdem wenige Tage zuvor erste Nutzer eine Preview-Version der ChatGPT-Integration durch den Konkurrenten Bing von Microsoft testen konnten. Google selbst arbeitet ebenfalls an einer ChatGPT-Alternative namens Bard, die auf einer modifizierten Variante des Sprachmodells Lambda basiert. Beide Suchmaschinen-Chatbots sollen in der Lage sein, aktuelle Informationen aus dem Internet bei der Bearbeitung von Anfragen zu berücksichtigen. Die frei zugängliche Version von ChatGPT wurde bislang nur mit Datensätzen bis 2021 gespeist.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^