Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Honor Magic 5 Lite: Großer Akku und 120-Hz-OLED für 370 Euro

Mittelklasse-Smartphone startet Anfang März

Die ehemalige Huawei-Tochtermarke Honor hat mit dem Magic 5 Lite ein neues Mittelklasse-Smartphone enthüllt, das in Kürze auf dem Markt startet. Es bietet zum Preis von 370 Euro ein OLED-Display mit 120 Hertz und trotz dünnem Gehäuse eine hohe Akkukapazität.

Erst kürzlich veröffentlichte Honor die Budget-Smartphones Honor X7a und Honor X8a – jetzt kommt das in China Honor X9a genannte Modell als Magic 5 Lite nach Deutschland. Es ist für 369,90 Euro im Honor-Onlineshop in den matten Farben Grün, Schwarz und Silber vorbestellbar. Bis Ende März gibt es mit dem Coupon „AM5L5“ noch 30 Euro Rabatt. Der Marktstart erfolgt am 1. März während des Mobile World Congress. Eine Schutzhülle und ein Schnellladegerät sind zwar schon im Lieferumfang enthalten, jedoch legt der Hersteller aktuell zusätzlich eine speziell designte Hülle und einen sechsmonatigen Bildschirm-Austauschservice obendrauf. Für einen Euro extra gibt es auch ein zweites SuperCharge-Ladegerät dazu.

Akkulaufzeit von zwei Tagen

Das Smartphone hebt sich optisch von den Budget-Modellen ab, besonders in der Farbe Silber. Es ist knapp acht Millimeter dünn und 175 Gramm leicht, obwohl innen ein Akku mit 5.100 Milliamperestunden steckt. Der Akku soll eine zweitägige Laufzeit ermöglichen und lässt sich mit maximal 40 Watt via USB-C aufladen. Ein weiteres Highlight ist das seitlich gekrümmte OLED-Display, das 6,67 Zoll diagonal misst und mit 2.400 × 1.080 Pixel auflöst. Die Bildwiederholrate von 120 Hertz ist für ein Mittelklassegerät mit OLED-Bildschirm üppig. Im Display steckt übrigens ein Fingerabdrucksensor. 

Die Features des Honor Magic 5 Lite im Überblick.
Bild: Honor

Als Prozessor kommt Qualcomm Snapdragon 695 aus Ende 2021 zum Einsatz. Der im Sechs-Nanometer-Verfahren gefertigte Chip hat zwei Performance- und sechs Effizienzkerne sowie ein 5G-Modem. Dual-SIM, WLAN-ac, NFC und Bluetooth 5.1 unterstützt das Magic 5 Lite ebenfalls. An Speicher bietet es sechs Gigabyte Arbeits- und 128 Gigabyte Massenspeicher. 

Kameras nur Standardkost und älteres Android

Die Frontkamera löst mit 16 Megapixeln auf und erlaubt lediglich Videos in Full-HD-Auflösung. Hinten sitzen drei weitere Kameras. Mit 64 Megapixeln löst die Hauptkamera auf, die eine f/1.8-Blende bietet, zudem gibt es eine Ultraweitwinkelkamera mit fünf Megapixeln und eine Zwei-Megapixel-Makrokamera. Vorinstalliert ist Magic UI 6.1 auf Basis der älteren Android-Version 12. Wie lange Honor das Smartphone mit Updates versorgen wird, ist unklar. Starke Konkurrenz gibt es von Samsung mit dem Galaxy A53 5G sowie von Googles Pixel 6a und dem Poco X5 Pro.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Foto von Tim Metzger Tim Metzger Redakteur

Schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^