Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

Huawei Watch Ultimate: Premium-Uhr mit Tauchfunktion startet offiziell

Neue Konkurrenz für die Apple Watch Ultra?

Huawei hat mit der Watch Ultimate eine neue Smartwatch angekündigt, die direkt mit der Apple Watch Ultra konkurrieren möchte. Die Uhr bietet unter anderem eine Wasserfestigkeit bis zu 10 ATM sowie ein hochwertiges Gehäuse auf Zirkoniumbasis. In Deutschland erscheint sie im April.

Bereits in der letzten Woche hat Huawei einen Teaser veröffentlicht, auf dem ersichtlich wurde, dass uns am 23. März eine neue Smartwatch erwartet. Nun ist die Watch Ultimate getaufte Uhr als hochwertigere Alternative zur Huawei Watch GT 3 Pro (hier kaufen) offiziell präsentiert worden. Laut der Ankündigung wird die Ultimate ab dem 3. April 2023 in Europa erhältlich sein. Bisher ist aber nicht bekannt, wie viel das Gadget hier kosten wird. In China wird Huawei die Watch Ultra ab 5.999 Yuan anbieten, was umgerechnet etwa 800 Euro entspricht.

Bild: Huawei

Die Huawei Watch Ultimate verfügt über ein rundes 1,5-Zoll-LTPO-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 450 x 450 Pixeln. Die Bildwiederholrate passt sich dynamisch an und liegt zwischen 1 Hz und 60 Hz. Im Vergleich zu anderen Uhren fällt die Ultimate mit einem Durchmesser von 48,5 Millimetern und einer Bauhöhe von 13 Millimetern relativ groß aus.

Das große Gehäusevolumen ermöglicht es jedoch, einen größeren 530 mAh starken Akku unterzubringen. Bei normaler Nutzung soll eine Laufzeit von 14 Tagen erreicht werden, während bei starker Nutzung noch acht Tage möglich sein sollen. Der Ladevorgang dauert laut Hersteller etwa eine Stunden.

Tauchgänge in 100 Metern Tiefe

Des Weiteren setzt Huawei hier auf ein Gehäuse aus Zirkonium, was um einiges härter und fester gegenüber Titan sein soll. Auch das Gewicht des Gehäuses soll damit laut Huawei sinken. Ergänzt wird die Uhr dann durch ein Titan-Armband. Lünette und Rückseite werden überdies aus Keramik gefertigt, das Display wird durch Saphirglas geschützt. Dabei soll die Smartwatch die EN 13319 und ISO 22810 Standard erfüllen, womit sich die Ultimate auch für Tauchgänge bis zu einer Tiefe von 100 Metern eignet.

Bild: Huawei

Zur weiteren Ausstattung gehören etwaige Sensoren, mit denen sich der Blutsauerstoffgehalt oder die Herzfrequenz messen lassen. Dazu gibt es weitere Gesundheits-Features, die einen unter anderem daran erinnern, genug zu trinken oder Medikamente einzunehmen. Eine Besonderheit ist die Integration einer Satelliten-Kommunikation, die es ermöglicht, Nachrichten über einen erdnahen Satelliten zu verschicken und zu empfangen. Dieses Feature ist derzeit aber ausschließlich in China über das Beidou-Satelliten-Netztwerk nutzbar.

Für Outdoor-Aktivitäten packt Huawei einen besonderen Abenteuermodus auf die Uhr. Sie soll euch bei Erkundungsreisen führen und im besten Fall auch auf dem gleichen Weg wieder heil zurückbringen. Es lassen sich zudem Wegpunkte hinterlegen, falls ihr durch unbekanntes Terrain wandert. Dazu gibt es über 20 professionelle Sportmodi und über 100 grundlegende Sportaktivitäten, die getrackt werden können.

Update #1 (29.03.23): Preise geleakt

Auf der deutschen Huawei-Webseite wirbt der Hersteller inzwischen für die neue Smartwatch. Der Verkauf wird am 3. April um 10 Uhr beginnen. Bis zum 2. April können Interessenten unter Angabe einer E-Mail-Adresse einen Earlybird-Gutscheincode im Wert von 50 Euro anfordern, der bis Ende April gültig sein wird.

Wie Notebookcheck berichtet, soll die Huawei Watch Ultimate mit HNBR-Gummiarmband 749 Euro und mit Metallarmband 899 Euro kosten. Für Frühbesteller wird es angeblich die Huawei FreeBuds Pro 2 gratis dazu geben, die derzeit etwa 145 Euro wert sind. Des Weiteren heißt es, dass die ersten 50 Besteller zusätzlich eine McFit-Jahreskarte zur Uhr erhalten werden. Aktuell kostet ein Jahresabonnement bei McFit im Rahmen der Spring-Deal-Aktion 229 Euro. Ob die Zugaben sowohl für Deutschland als auch für Österreich oder nur für Österreich gelten, ist derzeit unklar.

Update #2 (03.04.23): Marktstart in Deutschland

Ab heute ist die Huawei Watch Ultimate endlich bestellbar. Die neue Smartwatch startet, wie bereits im Vorfeld geleakt, für 749 Euro in Schwarz mit HNBR-Armband. Die etwas edlere Variante in Voyage Blue mit Titanarmband kostet hingegen 899 Euro. Auf ein Feature müsst ihr jedoch im Gegensatz zur asiatischen Variante verzichten: Die Zwei-Wege-Satellitenkommunikation. Auch ein LTE-Modem ist leider nicht mit an Bord. Dafür gibt es jedoch eine dedizierte Standorterkennung über GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou und QZSS.

Allround-PC Preisvergleich

Ursprüngliche Meldung vom 24. März 2023

Beitrag erstmals veröffentlicht am 24.03.2023

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^