Laden mit 240 Watt: Realme GT Neo 5 kommt im Februar

Smartphone legt die Messlatte für Schnellladen höher
Realme

Das Realme GT Neo 5 wird im Februar als erstes Smartphone mit 240-Watt-Schnellladen erscheinen. Der chinesische Hersteller bestätigte dies für das kommende Modell und nannte Details zu der Ladetechnologie.

Im Frühjahr 2022 demonstrierte Oppo erstmals Laden mit bis zu 240 Watt bei einem Prototyp-Smartphone und rund ein Jahr später startet ebenfalls aus dem Hause BBK ein marktreifes Modell: das Realme GT Neo 5. Auf Weibo teaserte Realme die Schnellladetechnolgie für das Smartphone mit den Worten „Wir sehen uns im Februar“ an. Es handelt sich um die bis dato höchste Ladeleistung über USB-C

Bei Twitter teilte die BBK-Marke zudem nähere Informationen dazu. Das Realme GT Neo 3 hielt für einige Zeit 2022 den Rekord für die schnellste Ladeleistung mit 150-Watt-Laden (Test), doch inzwischen trägt Vivos iQOO 10 Pro mit seiner 200-Watt-Ladetechnologie die Krone. Das GT Neo 5 soll den Titel für Realme zurückerobern.

Das zugehörige Ladegerät arbeitet mit 20 Volt Spannung sowie 12 Ampere Stromstärke und das Smartphone wandelt dies den Angaben zufolge mit einer 98,5-prozentigen Effizienz in zehn Volt und 24 Ampere um. Der Strom wird dann auf drei Akkuzellen verteilt. Das USB-Ladekabel soll übrigens das weltweit erste mit 12-Ampere-Unterstützung sein. 

Für die Kühlung gibt es mehrere Graphenschichten im Smartphone mit einer Gesamtfläche von 6.580 Quadratmillimetern. Die Gerätetemperatur wird durch 13 Sensoren in Echtzeit überwacht und Realme verwendet feuersichere Materialien. Selbst bei 85 Grad Celsius und 85 Prozent Luftfeuchtigkeit gab es laut der Infografik keine Ausfälle während der Testphase. Dem Hersteller zufolge soll der Akku noch mindestens 80 Prozent seiner Ursprungskapazität nach 1.600 Ladezyklen bieten. Der Industriestandard für die 80-Prozent-Grenze liegt bei 800 Ladezyklen. 

Angeblich sieht so das Realme GT Neo 5 aus. (Bild: Smartprix / OnLeaks)

Gerüchten zufolge ist das GT Neo 5 mit einem 6,7 Zoll großen 144-Hertz-Display ausgestattet. Als Prozessor dient angeblich ein Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1. Renderbilder von Steve Hemmerstoffer, alias OnLeaks, zeigen bereits das voraussichtliche Smartphone-Design. Dank der Schnellladetechnologie dürfte der Akku in unter zehn Minuten vollständig aufladen.

Unseren Ersteindruck der 240-Watt-Technolgie von Oppo könnt ihr im folgenden MWC-2022-Video sehen.

Quellen
^