RedMagic 8 Pro: Extreme Gaming-Smartphone kommt nach Europa

Mit Snapdragon 8 Gen 2 bereits in China, demnächst global
ZTE

Nubia hat das RedMagic 8 Pro für den internationalen Markt vorgestellt. Das Gaming-Smartphone hat einen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 mit aktiver Lüftung, Schultertasten zum Spielen sowie eine Unter-Display-Frontkamera zu bieten.

Update vom 16. Januar 2023:

Nach der Vorstellung für den chinesischen Markt Ende Dezember hat Nubia heute ein Global-Launch-Event für das RedMagic 8 Pro abgehalten. Die internationale Version des leistungsstarken Gaming-Smartphones weist jedoch einige Abweichungen gegenüber dem China-Modell auf. So bleiben der Snapdragon 8 Gen 2 samt aktiven RGB-Lüftern, das AMOLED-Display mit 120 Hz und die Touch-Schultertasten zwar erhalten, die maximale Ladeleistung wird jedoch mit lediglich 65 Watt angegeben. In China wird das RedMagic 8 Pro mit 80-Watt-Netzteil geliefert. Das Modell Pro+ lädt sogar mit bis zu 165 W, findet in der Pressemitteilung zum globalen Launch jedoch keine Erwähnung.

Während das RedMagic 8 Pro in China mit maximal 12 Gigabyte Arbeits- und 256 GB Gerätespeicher angeboten wird, fallen die Speicheroptionen hierzulande etwas großzügiger aus. Zumindest dann, wenn ihr zur “Void”-Variante greift. Diese ist mit einer transparenten Außenhülle sowie 16 GB RAM und 512 GB Speicher ausgestattet.

Das Nubia RedMagic 8 Pro kann ab dem 2. Februar bestellt werden und kostet als „Matte“-Option 649 Euro. Die Variante mit durchsichtigem Void-Gehäuse und mehr Speicher ist für 749 Euro erhältlich.

Ursprüngliche Meldung vom 28. Dezember 2022:

Die RedMagic-8-Serie ist für den chinesischen Markt jetzt offiziell und am 16. Januar hält Nubia bereits ein entsprechendes Global-Launch-Event. Die Neuzugänge des mit ZTE assoziierten Smartphone-Unternehmens heißen RedMagic 8 Pro und RedMagic 8 Pro+, ein reguläres RedMagic 8 gibt es nicht. Hierzulande wird allerdings wohl nur das Pro-Modell erscheinen. Ende Januar soll es ein Early-Bird-Angebot geben und der internationale Marktstart folgt offiziell im Februar.

6.000-mAh-Akku beim RedMagic 8 Pro

Beide Modelle unterscheiden sich lediglich beim Akku und bei der Speicherausstattung. So bietet das RedMagic 8 Pro eine Akkukapazität von 6.000 Milliamperestunden und laut Datenblatt eine maximale Ladeleistung von 80 Watt, während das Pro+ mit bis zu 165 Watt lädt, aber dafür 5.000 Milliamperestunden aufweist. Entsprechend benötigt eine vollständige Ladung je nach Modell entweder 35 oder 14 Minuten laut Hersteller. Die englischsprachige Pressemitteilung klingt jedoch so, dass das Pro-Modell 165 Watt unterstützt, aber mit einem 80-Watt-Netzteil ausgeliefert wird. Zusätzlich gibt es das Pro-Modell in China maximal mit 12+256 Gigabyte, wohingegen das RedMagic 8 Pro+ sogar mit 16 Gigabyte Arbeits- und einem Terabyte Massenspeicher erhältlich ist.

Bild: Nubia

Unter-Display-Kamera und Schultertasten

Der AMOLED-Bildschirm misst diagonal 6,8 Zoll und soll die Front zu knapp 94 Prozent abdecken. Wie bei manchen ZTE-Smartphones kommt nämlich eine Unter-Display-Kamera zum Einsatz, in diesem Fall mit 16 Megapixeln. Die Bildschirmauflösung beträgt 2.480 × 1.116 Pixel, die Bildwiederholrate liegt bei 120 Hertz und es gibt eine Touch-Samplingrate von bis zu 960 Hertz. Neben der klassischen Touch-Bedienung bieten die Gaming-Smartphones auch wieder Touch-Schultertasten mit 520 Hertz im Metallrahmen. Erwähnenswert ist außerdem der ins Display integrierte Fingerabdrucksensor mit Pulsmessungsfunktion.

Bild: Nubia

Für genügend Gaming-Leistung verbaut Nubia den Snapdragon 8 Gen 2 mitsamt 2.068 Quadratmillimeter großer Vapor-Kammer und mehreren Grafitschichten. Ein aktiver Lüfter mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute und ein eigens entwickelter R2-Gaming-Chip sind ebenfalls vorhanden. Auf der Glasrückseite befinden sich jeweils drei Kameras: ein Samsung-GN5-Hauptsensor mit 50 Megapixeln, eine Acht-Megapixel-Weitwinkelkamera sowie eine Makrokamera mit zwei Megapixeln.

Quellen
^