MSI Dragons Dogma Anzeige
MSI Dragons Dogma MSI Dragons Dogma

OnePlus Nord 3: Launch erfolgt wohl Anfang Juli

Größeres Display mit 120 Hertz und Premium-Chip

Im Sommer löst das OnePlus Nord 3 das Nord 2T aus 2022 ab. Nachdem schon Spezifikationen und erste Fotos des Smartphones ans Licht gelangt sind, folgten nun Marketing-Bilder und Preis-Gerüchte.

Die Hauptmodelle der Nord-Serie waren für OnePlus bislang stets ein Erfolg, zuletzt das Nord 2T (Test). Nun gibt es erste Details zum OnePlus Nord 3 von MySmartPrice und OnLeaks. Die Präsentation des Smartphones soll zwischen Mitte Juni und Juli erfolgen, aufgrund des hiesigen Patentstreits mit Nokia ist eine Veröffentlichung in Deutschland aber ungewiss

Laut den Informationen ist das Nord 3 mit einem 6,72 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet, das in Full-HD+ auflöst und 120 Hertz bietet. Die Vorgängermodelle hatten kompaktere Bildschirmdiagonalen von 6,43 bis 6,44 Zoll sowie 90 Hertz. Angeblich setzt der Hersteller auf einen MediaTek Dimensity 9000 als Prozessor. Der Premium-Chip aus 2021 steckt beispielsweise in den China-Varianten des Oppo Find X5 Pro (Test) und Vivo X80 Pro (Test). Dazu soll es 8 oder 16 Gigabyte Arbeits- und 128 oder 256 Gigabyte Massenspeicher geben. 

Die Nord-Hauptmodelle waren bislang relativ kompakt.

Kameras und Ladeleistung wohl unverändert

Die Triple-Kamera bleibt vermutlich unverändert, denn es ist erneut von einem 50-Megapixel-Hauptsensor, einer Ultraweitwinkelkamera mit acht Megapixeln sowie einer Makrokamera samt zwei Megapixeln die Rede. Bei der Frontkamera soll die Auflösung 16 anstatt wie zuvor 32 Megapixel betragen. Des Weiteren heißt es, dass es eine Akkukapazität von 5.000 Milliamperestunden geben wird. Wie beim Nord 2T sei Schnellladen mit bis zu 80 Watt via USB-C möglich. Eventuell stellt OnePlus zeitgleich zum Nord 3 noch das günstigere Nord CE 3 im Sommer vor. Zu den Preisen gibt es derzeit keine Vorabinformationen. Es dürfte vermutlich ab 450 bis 500 Euro starten.

Update [21.05.2023]: Foto-Leak

Auf Twitter wurden erstmals Fotos geteilt, die das OnePlus Nord 3 5G mitsamt Verpackung und einigen Spezifikationen zeigen. Das Design wirkt identisch zum chinesischen OnePlus Ace 2V und neben dem markentypischen Alert-Slider ist auch ein Infrarotsender im Rahmen erkennbar.

In den Smartphone-Einstellungen stehen einige bereits bekannte Spezifikationen. So bietet das Nord 3 ein 6,74-Zoll-Display, einen Dimensity 9000, eine Variante mit 16 + 256 Gigabyte, einen 5.000-Milliamperestunden-Akku und Android 13. Die Frontkamera löst mit 16 Megapixeln auf, hinten gibt es eine 50-Megapixel-Hauptkamera, eine Ultraweitwinkelkamera mit acht Megapixeln sowie einen Zwei-Megapixel-Makrosensor. Im Lieferumfang ist ein 80-Watt-Netzteil enthalten. Weiterhin ist mit einem Marktstart im Juni zu rechnen, nur nicht in Deutschland.

Update [14.06.2023]: Neue Bilder und Preis-Gerücht

Die Leaker SnoopyTech und Roland Quandt haben am 12. Juni unabhängig Marketing-Bilder des OnePlus Nord 3 geteilt. Sie bestätigen die Eindrücke des vorherigen Foto-Leaks: Das Design ist identisch zum chinesischen OnePlus Ace 2V. In Europa wird das Smartphone in Dunkelgrau und in Hellgrün erscheinen, allerdings kommt es nicht nach Deutschland.

https://twitter.com/_snoopytech_/status/1668314629183877120

Die Spezifikationen des Nord 3 und Ace 2V sollen ebenfalls bis auf eine Ausnahme identisch sein. Die Hauptkamera des Nord 3 wird ein Sony IMX890 mit 50 Megapixeln, optischer Stabilisierung und f/1.8-Blende. Beim chinesischen Modell ist es hingegen ein 64-Megapixel-Sensor von OmniVision.

Kurze Zeit später meldete sich Roland Quandt erneut bei Twitter. Ihm zufolge wird das OnePlus Nord 3 in Europa 449 Euro mit 8/128 Gigabyte und 549 Euro mit 16/256 Gigabyte kosten. Dies stimmt mit unserer bisherigen Preisvermutung überein. Weiterhin unklar ist der genaue Erscheinungstermin. Eine Veröffentlichung vor Juli wirkt inzwischen unwahrscheinlich.

Update [23.06.2023]: Release

Laut dem bekannten Leaker Max Jambor wird das OnePlus Nord 3 am 5. Juli offiziell vorgestellt. Leider ging er nicht weiter darauf ein, ob es sich um einen globalen Launch handelt, oder ob das Smartphone zunächst nur in China respektive Indien erscheinen wird. Ein Release in Deutschland ist zumindest in jedem Fall unwahrscheinlich, da der Patentstreit mit Nokia auch weiterhin andauert.

Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 24.02.2023

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

… schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^