MSI Dragons Dogma Anzeige
MSI Dragons Dogma MSI Dragons Dogma

Google Pixel Buds Pro erhalten Spatial Audio per Software-Update

Raumklang für die In-Ear-Stöpsel

Google hat überraschend ein Funktions-Update für die Pixel Buds Pro In-Ear-Kopfhörer angekündigt. Mit der Firmware-Version 4.30 soll im Laufe der kommenden Woche Spatial Audio ergänzt werden.

Mit den Pixel Buds Pro hat Google vergangenes Jahr nach mehreren mittelmäßigen Anläufen endlich sehr gute Premium-TWS-Kopfhörer passend zu den Pixel-Smartphones vorgestellt. Die kabellosen In-Ears können neben hervorragender Klangqualität auch effiziente Touch-Steuerung und ein kabellos ladbares Case vorweisen, sind jedoch nicht ganz billig.

Doch ab nächster Woche bieten die Pixel Buds Pro noch einmal mehr für ihr Geld: Google kündigt Spatial Audio, also Raumklang, für die Premium-Kopfhörer an. Die Funktion wird per Firmware-Update bereitgestellt, Version 4.30 soll automatisch heruntergeladen werden.

Spatial Audio verwendet Headtracking und Surround-Klang, um ein besonders räumliches, offenes Klangerlebnis zu schaffen. Google verspricht mit der Funktion einen satteren, kinoähnlichen Klang für Filme und Serien. Das funktioniert natürlich nur mit entsprechenden Inhalten, die 5.1-Surroundklang unterstützen, diese sind unter anderem bei Netflix, YouTube und HBO Max verfügbar.

Kein Spatial Audio für Pixel 5 und A-Serie?

Wichtig für Besitzer der Pixel Buds Pro oder solche, die es nach dieser Ankündigung werden wollen: Spatial Audio funktioniert nach offiziellen Angaben nur mit Flaggschiff-Smartphones der letzten beiden Pixel-Generationen. Laut Google unterstützen die Modelle Pixel 6, Pixel 6 Pro, Pixel 7 und Pixel 7 Pro allesamt Spatial Audio, mit einem Pixel A-Modell oder älteren Pixel-Geräten wird die Funktion offenbar nicht funktionieren.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^