MSI Dragons Dogma Anzeige
MSI Dragons Dogma MSI Dragons Dogma

Qualcomm Snapdragon X35: Günstiges 5G-Modem für Smartwatches & Co.

Kompakter und effizienter

Mit dem Snapdragon X35 hat Qualcomm ein neues 5G-Modem angekündigt, das kompakter und günstiger ausfallen soll als bisherige Optionen. Es ist etwa für Smartwatches, Überwachungskameras, AR/XR-Brillen und Notebooks vorgesehen.

Das frisch vorgestellte Snapdragon X35 ist ein Modem-RF-System für die Kategorie NR-Light – eine Kategorie zwischen simplen Modems für IoT-Geräte und High-Speed-Modems für Mobilgeräte. Anders als die Premium-Lösungen Snapdragon X70 und X65 ist Qualcomms X35 also für „mittelklassige Einsatzzwecke“ ausgerichtet. Vor allem soll das neue Modem kompakter, effizienter sowie kostengünstiger sein. 

Das US-Unternehmen nennt als geeignete Gerätekategorien beispielsweise AR- und XR-Brillen, bei denen es derzeit kaum Platz für Modems gibt. Doch ebenfalls für Notebooks und Smartwatches sei das X35 geeignet. Auf einem Qualcomm-Bild dazu sind zudem eine Überwachungskamera und ein Router (Fixed Wireless Access) erkennbar.

Snapdragon X35 (Bild: Qualcomm)

Anders als die Premium-Modems erreicht das neue Modell keine Gigabit-Geschwindigkeiten. Es schafft maximal 200 Megabit pro Sekunde im Downlink und bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Uplink. Für die Datenübertragung ist lediglich eine Antenne intendiert. Einzig 4G (LTE) und 5G Standalone (SA) werden unterstützt, 2G, 3G und das in Deutschland noch genutzte 5G Non-Standalone (NSA) beherrscht das Snapdragon X35 aus Effizienz- und Kostengründen nicht. 

Geräte mit X35-Modem kommen erst 2024

Für Telefonie via 4G (VoLTE) und 5G (VoNR) ist es allerdings gerüstet, ebenso für Ortung per GNSS (Band L1 und L5). Laut Qualcomm hat das Sampling des Modem-RF-Systems begonnen und mit ersten entsprechenden Endgeräten sei ab der ersten Jahreshälfte 2024 zu rechnen. Neben dem X35 wurde auch ein X32-Modem angekündigt, jedoch gibt es aktuell keine näheren Details dazu.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Foto von Tim Metzger Tim Metzger

… schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^