Radiatoren bis 420 mm: Thermaltake stellt Ceres 500 Gehäuse vor

Frische Gehäuse, Lüfter und Wasserkühlungen

Zur CES 2023 hat Thermaltake einige neue Produkte für eifrige PC-Bastler vorgestellt. Darunter das auf In-Chassis-Kühlung ausgelegte Ceres 500 TB ARGB Mid-Tower-Gehäuse, welches unter anderem die – ebenfalls neuen – 420 mm AiO-Wasserkühlungen unterstützt.

Der taiwanesische Hersteller Thermaltake startet das Jahr 2023 mit einer ganzen Reihe neuer Gehäuse und Kühllösungen. Wir haben den Tt-Stand auf der CES 2023 in Las Vegas besucht und einige Videos zum Gezeigten angefertigt, unter anderem zur CTE-Serie und dem Ceres 500. Bei letzterem handelt es sich um einen Mid-Tower, der sich durch viele Lüftungsöffnungen und Kühlmöglichkeiten auszeichnet.

Drei vorinstallierte 140-mm-Lüfter

Das Ceres 500 TG ARGB ist in Schwarz oder Weiß erhältlich und neben einem großen Glasfenster an der Seite auch mit einer luftdurchlässigen Mesh-Blende an der Front ausgestattet. Gleich hinter diesem Gitter sitzen drei vorinstallierte 140 mm ARGB PWM-Lüfter, ein vierter befindet sich an der Rückseite. Ein Radiator von 360 mm oder sogar 420 mm kann in der Front verbaut werden, der Deckel kann einen weiteren 360-mm-Radiatoren aufnehmen.

Auf drehbaren PCI-E-Slots können Grafikkarten wahlweise horizontal oder vertikal aufgestellt werden. Ein mitgelieferter, optionaler GPU-Halter verhindert ein Durchhängen größerer Modelle wie der neuen RTX-4000-Serie.

Das Thermaltake Ceres 500 TG ARGB ist bereits für 180 Euro in Schwarz oder 190 Euro in Weiß erhältlich. Das Gehäuse kann mit einem separat erhältlichen LCD-Panel aufgerüstet werden, das knapp 130 Euro kostet.

Video: Thermaltake Ceres 500 (Englisch)

Auch die passenden 420-mm-Wasserkühlungen wurden gleich zur CES vorgestellt. Thermaltake präsentiert die neue Toughliquid Ultra in 280 und 420 mm, wahlweise mit oder ohne RGB-Beleuchtung, sowie die TH420 ARGB Sync Black & White AiO-Kühlung für Fans weißer PC-Builds.

Die neuen Toughliquid-Modelle sind mit Toughfan 14-Lüftern bei einer maximalen Drehzahl von 2000 RPM bestückt, die mit 30,7 dBA (RGB-Version) geräuscharm laufen. Beide Varianten sind außerdem mit einem 2,1-Zoll-Display ausgestattet, über das sich Infografiken, Bilder und Videos anzeigen lassen.

Bild: Thermaltake

Die neuen Swafan EX RGB-Lüfter führen die Swafan RGB-Serie als neue Flaggschiff-Lüfter an und bieten ein innovatives Design, bei dem bis zu drei Lüfter über ein 12-V-Kabel und Magnetchips in Reihe geschaltet werden können. Daraus soll sich neben einer nahtlosen Optik auch besonders einfaches Kabelmanagement ergeben. Die Lüfterblätter sind austauschbar, wodurch sich die Richtung des Luftstroms ändern und auch die Reinigung besonders unkompliziert gestalten lässt.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^