Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Razer Viper Mini Signature Edition: Premium-Maus für 320 Euro

Magnesium-Gehäuse und neueste Technologien

Die Signature Edition der Razer Viper Mini gehört mit einem Preis von knapp 320 Euro zum Premium-Bereich der Gaming-Mäuse, soll für diese Summe jedoch auch ein sattes Funktionspaket bieten.

Das offensichtlichste Merkmal der Razer Viper Mini Signature Edition ist natürlich ihr auffällig gestaltetes Äußeres: Die ultraleichte Gaming-Maus bringt gerade einmal 49 Gramm auf die Waage, womit sie sogar leichter als die Viper V2 Pro (58 g) und viele vergleichbare Lightweight-Mäuse ausfällt. Dieses Kunststück gelingt Razer durch ein aufwändig hergestelltes Exoskelett, das durch Magnesiumlegierungen und spezielle Spritzgusstechniken nicht nur besonders leicht, sondern auch robust und langlebig sein soll.

Auf diese Weise umgeht Razer auch das umstrittene Wabendesign: Die Öffnungen im Mausrücken der Signature Edition sind deutlich größer als bei vergleichbaren Lightweight-Mäusen, das netzartige Gitter soll durch die Magnesiumlegierung jedoch robust genug sein, um einem festen Händedruck standzuhalten.

Ultraleichtes, aber robustes Gehäuse und fortschrittliche Technologien

Razer verspricht darüber hinaus, im Innern der Maus nur auf „branchenführende Technologien“ zu setzen. Bei diesem Stichwort müssen wir unweigerlich an die Razer Viper 8kHz denken, die mit nativem 8.000-Hz-Hyperpolling nach wie vor zu den schnellsten Gaming-Mäusen auf dem Markt gehört. Bei der nun vorgestellten Viper Mini Signature Edition handelt es sich jedoch um ein kabelloses Modell, womit der Latenz bereits von Grund auf einige Steine in den Weg gelegt sind.

Bild: Razer

Dennoch soll die Signature Edition eine native kabellose Abtastrate von 4.000 Hz bieten und auch die weiteren technischen Spezifikationen können sich sehen lassen. Die Auflösung des optischen Razer Focus Pro Sensors übertrifft mit 30.000 dpi sogar die des zuvor genannten 8kHz-Rasers, der Mausbewegungen mit 20.000 dpi erfasst.

Die kabellose Akkulaufzeit per Razer HyperPolling Wireless Dongle soll bis zu 60 Stunden betragen, beachtlich ist auch die angegebene Ladezeit von weniger als 90 Minuten für eine volle Ladung. Hierbei kommt ein USB-C Speedflex-Kabel zum Einsatz, dessen reibungslose Eigenschaften uns bereits bei älteren Viper-Modellen positiv aufgefallen sind.

Bild: Razer

Die Razer Viper Mini Signature Edition ist ab dem 12. Februar für 319,99 Euro (UVP) auf Razer.com erhältlich. Der Maus liegen neben dem Dongle unter anderem ein Satz Corning Gorilla Glass 3-Mausfüße, ein Mikrofasertuch zur Reinigung und austauschbare Grip Tape Sets bei.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^