Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Reno 10: China-Start neuer Oppo-Smartphones am 24. Mai

Reno 10 Pro+ mit Periskop-Telekamera

Oppo wirbt in China für den baldigen Start der Reno-10-Serie. Die drei neuen Smartphones werden dort am 24. Mai enthüllt. Einige Spezifikationen sind bereits vorab bekannt.

Am 24. Mai um 14:30 chinesischer Zeit erfolgt der Launch des Oppo Reno 10, Reno 10 Pro und Reno 10 Pro+ im Heimatland des Herstellers. Aus Leaks von Digital Chat Station (Weibo) und der Webseite MySmartPrice sind schon mehrere Details durchgesickert. Das Reno 10 soll ein 6,7 Zoll großes Curved-AMOLED-Display mit 2.412 × 1.080 Pixeln und 120 Hertz bieten. Beim Reno 10 Pro kommt angeblich ein etwas größeres 6,74-Zoll-Display mit 2.772 × 1.240 Pixeln zum Einsatz. Die Akkukapazität beider Modelle wird mit 4.600 Milliamperestunden wohl identisch ausfallen, allerdings kann das Pro-Modell den Gerüchten zufolge mit bis zu 100 Watt statt 80 Watt laden. Weitere Unterscheidungen gibt es beim Prozessor. Im Reno 10 steckt wahrscheinlich ein Snapdragon 778G, im Reno 10 Pro ein Dimensity 8200 und im Reno 10 Pro+ ein Snapdragon 8+ Gen 1.

Bildquelle: Oppo China

Im Haupt- und Pro-Modell der Serie wird vorn laut den Angaben je ein 32-Megapixel-Frontsensor verbaut. Hinten gibt es jeweils drei Kameras. Die Ultraweitwinkelkamera ist bei allen drei Modellen offenbar gleich und löst mit acht Megapixeln auf. Beim Reno 10 Pro und Pro+ dient als Hauptsensor angeblich ein IMX890 mit 50 Megapixeln und optischer Stabilisierung, während im Reno 10 eine 64-Megapixel-Kamera von Omnivision steckt.

Das Haupt- und Pro-Modell haben zudem eine 32-Megapixel-Telekamera (IMX709) mit zweifachem Zoom gemeinsam. Beim Kamera-Zoom grenzt sich das Reno 10 Pro+ mit einer 64 Megapixel scharfen Periskop-Telekamera von den günstigeren Modellen ab – das Modul ist bereits auf den offiziellen Bildern ersichtlich. Alle Reno-10-Modelle haben hinten das Periskop-Kamera-typische Rechteck für das Prisma, doch bei näherer Betrachtung wird ersichtlich, dass das Rechteck beim Reno 10 und Reno 10 Pro normale, runde Kameras beinhaltet. Außerdem enthüllt der Kameraschriftzug, dass beide Pro-Modelle den Bildverarbeitungs-Chip von Oppo, MariSilicon X, beinhalten.

Bild von drei Oppo Reno 10 Pro+
Bild: Oppo via Taobao

Die genauen Preise sind noch unbekannt, die Vorbestelleraktionen und Farbvarianten werden aber schon bei Taobao und im chinesischen Oppo-Onlineshop gelistet. Höchstwahrscheinlich werden die Smartphones nicht in Deutschland erscheinen, ein Marktstart in anderen europäischen Ländern ist zu einem späteren Zeitpunkt jedoch nicht auszuschließen.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Foto von Tim Metzger Tim Metzger Redakteur

Schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^