Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

Ryzen 7 7800X3D: AMD veröffentlicht BIOS-Update gegen Hitzetod

Selbstzerstörungsmodus aktiviert

Auf Reddit sind verstörende Bilder aufgetaucht, die eine verbeulte, offenbar überhitzte Ryzen 7 7800X3D zeigen. Auch das Mainboard wurde zerstört, AMD und Asus sollen jedoch schnell reagiert haben.

Seit Anfang März sind die neuen Ryzen 7000X3D-Prozessoren auf dem Markt verfügbar, seit wenigen Tagen ist für einige Modelle bereits ein erster Preisverfall zu beobachten. So ist die Ryzen 9 7900X3D je nach Anbieter schon um die 590 Euro statt 679 Euro UVP zu haben. Von einem Schnäppchen ist auch bei den gesunkenen Preisen noch nicht zu reden, umso ärgerlicher also, wenn die teure Neuanschaffung kurz nach dem Kauf den Geist aufgibt.

CPU und Mainboard irreparabel beschädigt

Genau das ist in den vergangenen Tagen offenbar mehreren Käufern von Ryzen-7000X3D-Prozessoren passiert. In verschiedenen Reddit-Posts werden schwere Schäden dokumentiert und diskutiert, bei denen nicht nur die CPU, sondern auch das Mainboard zerstört wurden. Auf Bildern sind unheilvolle Beulen in beiden Komponenten zu erkennen, die Angaben des Beitrags-Autors zufolge durch starke Hitzeentwicklung entstanden sind. Eigentlich sollten Schutzmechanismen des Mainboards den Prozessor weit vor einer möglichen Überhitzung abschalten, um Schäden wie diesen zu vermeiden.

Bild: Reddit

Dass die Abschaltung nicht erfolgt ist, stellt Reddit-Nutzer und offenbar auch AMD sowie den Mainboard-Hersteller Asus vor Rätsel. In einem Update erklärt der Nutzer Speedrookie, dass sich beide Unternehmen innerhalb kürzester Zeit bei ihm gemeldet und ihm Versandlabel für einen Austausch zugesendet hätten.

Zwar lobte der Nutzer AMD und Asus für die schnelle Reaktion nach nur einem Werktag, doch die beschädigten Produkte, ein AMD Ryzen 7 7800X3D und ein Asus ROG STRIX X670E-E, habe er bereits an den Tech-YouTuber Steve Burke von Gamers Nexus verschickt. Dieser kündigte an, die „explodierte“ CPU samt Mainboard im Labor zu untersuchen und die Ergebnisse in den nächsten Tagen zu veröffentlichen.

Update #1 [28.04.2023]: BIOS-Update schafft Abhilfe

Inzwischen hat AMD ein offizielles Statement zur Problematik veröffentlicht. Hieraus geht hervor, dass man das Problem ausfindig machen konnte. In den nächsten Tagen wird demnach ein AGESA-Update erscheinen, mit dem das Problem behoben wird. Das Update soll verhindern, dass die CPU außerhalb ihrer Spezifikationsgrenzen arbeitet, um Überhitzungen zu verhindern. Die neue BIOS-Version beschränkt die maximal zulässige CPU-Spannung auf 1,3 Volt, weitere Einschränkungen sind allerdings nicht zu befürchten.

Im Weiteren erklärt AMD, dass sich alle betroffenen User an den Kundenservice wenden sollen, wobei entsprechende Fälle mit höherer Priorität behandelt werden. Der Hersteller ging jedoch nicht darauf ein, warum die Notabschaltung bei zu hohen Temperaturen nicht eingreift. Zumindest Tom’s Hardware hat basierend auf einer anonymen Quelle angegeben, dass zu hohe Spannungen schädlich für die internen Temperatursensoren sind. Somit kann es zu einem Ausfall kommen, wodurch nachfolgend noch höhere Spannungen anliegen können.

Update #2 [03.05.2023]: MSI verteilt neues BIOS

Als einer der Board-Partner hat MSI mittlerweile ein neues BIOS für einige Platinen angekündigt. Die neue Version soll die Begrenzung der CPU-SoC-Spannung mit „hoher Priorität“ behandeln und eine unangemessene Übertaktung oder Überspannung verhindern. Die EXPO-Technologie zur Optimierung der Speicherleistung soll aber weiterhin verwendet werden können.

Für folgende Boards steht bereits ein Update zur Verfügung, andere Modelle werden die neue BIOS-Version bald erhalten:

Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 25.04.2023

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^