Silent Wings Pro 4 Anzeige
Silent Wings Pro 4 Silent Wings Pro 4

Samsung Odyssey Neo G9: Gratis The Freestyle Projektor zum Start

Der neueste Odyssey-Monitor

Auf der Gamescom hat Samsung den Marktstart für den neuen Odyssey Neo G9 mit 57 Zoll verkündet. Der auf der CES vorgestellte Riesen-Monitor bietet eine Auflösung, die zwei nebeneinander stehenden 4K-Monitoren entspricht.

Die gewaltigen Odyssey-Monitore sind mit ihrem 32:9-Format bereits seit vielen Jahren Sinnbild der Superlative. Mit ihrem ungewöhnlichen Seitenverhältnis lassen sich die Curved-Monitore wie zwei 16:9-Modelle nutzen, nur eben ohne störende Displayränder dazwischen. Mit der letzten Version, dem Samsung Odyssey G9 (C49G94T), kam erstmals 1000R-Krümmung hinzu, wodurch sich das ausgedehnte Bild besser ablesen lässt und weniger Kopfbewegungen erfordert.

Dual UHD Auflösung im 32:9-Format

Zur Consumer Electronics Show 2023 zeigen die Südkoreaner den neuen Odyssey Neo G9 (hier kaufen), der das Konzept auf die nächste Ebene bringen soll. Seitenverhältnis und Krümmungsradius bleiben gleich, doch die Bildschirmdiagonale wächst von 49 Zoll auf stolze 57 Zoll. Hinzu kommt „Dual UHD“-Auflösung, also 7.680 × 2.160 Pixel, was zwei 4K-Monitoren gleichkommt. Zur Nutzung dieser Auflösung wird eine DisplayPort-2.1-Verbindung vorausgesetzt.

Bild: Samsung

Ansonsten erbt das neueste Mitglied der Odyssey-Familie viele Eigenschaften seiner Vorgänger: Als Hintergrundbeleuchtung des gekrümmten 57-Zoll-Displays kommen Quantum Mini LEDs zum Einsatz, die Bildwiederholrate liegt bei 240 Hz und eine HDR1000-Zertifizierung verspricht ein sehr helles Bild.

Genauere Angaben zu Preis und Verfügbarkeit hat Samsung bislang noch nicht gemacht, doch das könnte sich in den wenigen Tagen ändern, wenn der Monitor auf der CES 2023 zu sehen ist.

Update [31.07.2023]: Vorbestellungen in Kanada, Release im September

Lange war es still um den Riesen-Monitor Odyssey Neo G9. Der ebenfalls zur CES 2023 gezeigte Namensvetter Odyssey OLED G9 ist seit Juni für mittlerweile knapp 2.000 Euro erhältlich, doch die Neo-Variante soll mit 57-Zoll-Diagonale, 7.680 × 2.160 Pixel Auflösung und HDR1000 noch einmal in fast allen Belangen etwas dicker auftragen. Diese Ausstattung wird sich wenig überraschend auch im Preis äußern: Auf der kanadischen Bestbuy-Seite wird der Neo G9 erstmals für Vorbesteller gelistet, für 3.299,99 Dollar (wahrscheinlich kanadische Dollar, daher umgerechnet etwa 2.260 Euro) kann das 57-Zoll-Modell vorgemerkt werden. Ein Veröffentlichungsdatum wird ebenfalls angegeben: Ab dem 11. September 2023 können Vorbesteller mit der Lieferung rechnen.

Update [11.08.2023]: Verfügbarkeit

Inzwischen listen die ersten Shops den Samsung Odyssey Neo G9. Zwei der Shops verlangen für den Monitor rund 2.688 Euro, der dritte möchte jedoch 2.716 Euro hierfür haben. Die Auslieferung wird wohl ab dem 25. August erfolgen. Daneben gehen aus den Einträgen einige Details hervor, die bislang nicht kommuniziert wurden. Demnach erreicht das Mini-LED-Display eine Spitzenhelligkeit von 2.000 Nits, was für eine VESA DisplayHDR 1000-Zertifizierung ausreicht. Bei 100 % APL sollen immer noch 420 Nits erzielt werden. Das VA-Panel bietet ein Kontrastverhältnis von 2.500:1, wobei die Hintergrundbeleuchtung in 2.392 Zonen gedimmt werden kann.

Update [23.08.2023]: Offizieller Marktstart

Nach ersten Händlerlistungen feiert der neue Top-Monitor von Samsung offiziell Marktstart in Deutschland. Der Hersteller nimmt seit Beginn der Gamescom Vorbestellungen entgegen. Die unverbindliche Preisempfehlung wird auf der Produktseite zwar mit 2.888,90 Euro angegeben, doch aktuell lässt er sich für 2.499 Euro bei Samsung vorbestellen – letzteres dürfte der gängige Preis sein.

Vorbesteller im Samsung-Shop erhalten als kostenloses Extra den Freestyle-Beamer der zweiten Generation, der für 999 Euro verkauft wird. Als voraussichtlicher Versand für den Monitor wird derzeit der 7. September angegeben. Samsung-Mitarbeiter am Gamescom-Stand sprachen ebenfalls von einer Verfügbarkeit in circa zwei Wochen.

Update [25.08.2023]: Bundle-Angebot

Samsung bietet den Monitor bereits wenige Tage nach dem offiziellen Start zusammen mit dem The Freesytle Projektor an. Zusätzlich kann man sich einen 100 Euro Trade-Up Bonus sichern, wenn man sein Altgerät einschickt. Hierfür muss lediglich der Gutscheincode „MONITOR100“ eingelöst werden. Die Aktion ist noch bis zum 7. September gültig. Das Bundle wird aktuell für 2.499 Euro (hier kaufen) angeboten.

Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 03.01.2023

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^