Chamäleon-Rückseite mit 1.600 Farben: Tecno zeigt Farbwechsel-Technologie

Die Zukunft wird bunter!

Auf dem Mobile World Congress 2023 in Barcelona hat der Hersteller Tecno eine Chamäleon Farbwechseltechnologie präsentiert, die in der Zukunft für bunte Smartphones sorgen könnte. Demnach ist es hiermit möglich 1.600 verschiedene Farben anzuzeigen, wobei auch Verläufe kein Problem darstellen sollen.

Die Zukunft des Smartphones scheint bunt zu werden: Bereits im letzten Jahr hat Tecno mit dem Camon 19 Pro Mondorian ein Smartphone vorgestellt, das seine Farbe unter dem Einfluss von Sonnenlicht wechselt. In diesem Jahr geht der Hersteller noch einen Schritt weiter und stellt eine Technologie vor, die nicht auf UV-Licht angewiesen ist. Stattdessen lässt sich die Farbe einfach auf Knopfdruck verändern. Die „Chameleon Coloring Technology“ getaufte Technik soll bis zu 1.600 Farben darstellen können. Zusammen mit der Möglichkeit, Farbverläufe anzeigen zu lassen, entstehen hier viele Darstellungsoptionen, mit denen sich das Smartphone individualisieren lässt.

Bilder: Tecno

Tecno greift hierfür auf Mikroprismen zurück, deren Ausrichtung sich durch die Zugabe von Elektrizität verändert lässt. Dadurch kann die Streuung und somit die Farbe des Lichts gesteuert und angepasst werden. Hierfür wird laut Hersteller nur wenig Energie benötigt, da der Chamäleon-Farbwechsel vollständig auf reflektierendem Licht aufbaut. Entsprechend ist hier deutlich weniger Strom nötig, als bei einem selbstleuchtenden Display. Der Energieverbrauch von 100 Farbwechseln soll dabei vergleichbar sein mit dem Anschauen eines 5-minütigen Videos. Der eigentliche Wechsel dauert außerdem 0,03 Sekunden.

Video: Tecno

Wann ein Smartphone mit dieser Technik erscheinen könnte, ist bisher unklar. Heute, am 28. Februar 2023 um 15:30 Uhr, soll allerdings eine Pressekonferenz stattfinden, auf der uns eventuell weitere Informationen erwarten. Aktuell geht man zumindest davon aus, dass im Rahmen der Präsentation ein neues Foldables auf Basis des MediaTek Dimensity 9200 angekündigt wird. Hierbei wird es sich um das Phantom V Fold handeln, das ähnlich aufgebaut ist wie das Galaxy Z Fold 4 (Test) und Honor Magic Vs.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi

…ist seit 2021 Teil des Teams und befasst sich vor allem mit Hardware-Komponenten sowie mit weiteren technischen Neuheiten. Auch aktuelle Spiele auf PC und Konsole gehören zu seiner Leidenschaft.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^