Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

VW ID.2all: Elektroauto in Polo-Größe für unter 25.000 Euro

„Geräumig wie ein Golf, preiswert wie ein Polo“

Volkswagen hat mit der Studie ID.2all das neueste und günstigste seiner ID-Modelle vorgestellt. Mit der Optik eines Golf und den Maßen eines Polo soll das Einsteigermodell 2025 für unter 25.000 Euro auf den Markt kommen.

Nachdem das ursprüngliche Design des ID.2 Urban EV vom Testpublikum nicht sonderlich gut aufgenommen wurde, nimmt die nun offiziell enthüllte Version wieder sehr bekannte Formen an: „Geräumig wie ein Golf, preiswert wie ein Polo“, fasst Volkswagen in einer Pressemitteilung zwei der wesentlichen Eigenschaften des neuen ID.2all zusammen. Auch das überarbeitete Design erinnert an die beiden VW-Klassiker.

Preiswerter Elektro-Golf mit neuer MEB Entry-Plattform

Die Maße des VW ID.2all betragen 4,05 Meter in der Länge, rund 1,8 m in der Breite und 1,53 m in der Höhe. Damit ist das neueste ID-Modell in etwa genauso lang und nur minimal breiter und höher als der aktuelle Polo von 2023 (4,074 x 1,751 x 1,431 m). Mit der neuen MEB Entry-Plattform sollen Antriebs-, Batterie- und Ladetechnologien überarbeitet worden sein, die WLTP-Reichweite soll mit einer Akkuladung 450 Kilometer betragen.

Als erstes ID-Modell nutzt es ausschließlich einen 166 kW / 226 PS starken Frontantrieb, kommt durch den eingesparten Zweitmotor im Heck jedoch auf ein Kofferraumvolumen von 440 Litern. Bei umgeklappten Rücksitzen soll sich das Stauvolumen auf 1330 Liter erhöhen. Auch sonst wird sich der Innenraum stark von anderen ID-Modellen unterscheiden: Der Mittelbildschirm des Infotainmentsystems und vor allem das Fahrerdisplay sollen deutlich größer ausfallen, auf der Mittelkonsole befindet sich ein Drehschalter.

2025 soll die Serienversion des ID.2all zum Einstiegspreis von unter 25.000 Euro in Europa erhältlich sein, bis 2026 will VW insgesamt zehn neue E-Modelle auf den Markt bringen. Wir sind gespannt, ob diese E-Offensive wirklich aufgeht und ob sich Tesla in naher Zukunft auch in günstigere Preisgefilde bewegen wird.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^