Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Xiaomi 13: Wann wird die neue Smartphone-Serie günstiger?

Anzeige Drei Monate warten und über 30 Prozent sparen
Xiaomi Themen

Die Xiaomi 13-Serie hat es endlich nach Europa geschafft: Seit dem 8. März sind die Smartphones im Handel erhältlich. Allerdings fällt schnell der hohe Preis auf, der im Vergleich zum Vorgänger deutlich angezogen wurde. Doch es ist nicht unbedingt notwendig, tiefer in die Tasche zu greifen. Eine Preisprognose von Idealo zeigt, ab wann sich der Kauf lohnen könnte.

Die Zeiten, in denen das neuste Xiaomi-Flaggschiff weit unter 1.000 Euro gekostet hat, sind seit längerem vorbei. Erstmals im April 2020 kratzte der Hersteller mit dem Mi 10 an der magischen 1.000-Euro-Marke. Mit dem Xiaomi 13 Pro folgt eine weitere, relativ starke Preiserhöhung: Das neue Flaggschiff kostet hierzulande rund 1.299 Euro, wobei selbst für das kleinere Standard-Modell 999 Euro fällig werden. Damit ist es etwa 100 Euro teurer, während der Preis des Pro-Modells sogar um 250 Euro angehoben wurde. Mehr Speicher in der Grundausstattung, wie etwa beim Galaxy S23 Ultra (Test), gibt es jedoch nicht.

Bild: Idealo

Warten lohnt sich!

Natürlich sind die Preise nicht in Stein gemeißelt, immerhin handelt es sich hierbei lediglich um eine unverbindliche Preisempfehlung. Dazu kommt, dass die Xiaomi Phones nicht unbedingt preisstabil sind. Die Preisvergleichsseite Idealo hat den Preisverfall der Xiaomi 12-Serie analysiert und darauf basierend eine Prognose für die neuen Flaggschiffe erstellt. Dabei bezieht sich die Analyse auf die 256 GB-Versionen in der Farbe Blau. Das Ergebnis: Schon in den ersten drei Monaten nach Verkaufsstart dürfte die Xiaomi 13-Reihe bereits deutlich günstiger werden.

Bild: Idealo

Besonders in den ersten drei Monaten nach Release zeigt sich ein starker Preisverfall. Laut Idealo könnte das kleinere Xiaomi 13 schon Mitte Juni nur noch 690 Euro kosten. Damit wäre das Gerät etwa 31 Prozent günstiger als zum Zeitpunkt des Release. Nach einem halben Jahr wird eine Deflation von knapp 40 Prozent erwartet, womit der Preis auf 600 Euro sinken würde. Nach rund einem Jahr dürften nur noch 500 Euro für das Smartphone fällig werden.

Das Pro-Modell im Preisverfall

Bild: Idealo

Mit dem Xiaomi 13 Pro bringt der Hersteller ein besonders teures Modell an den Start – rund 1.299 Euro werden hierfür fällig. Beim Pro-Modell zeichnet sich zunächst eine etwas flachere Preisverfallskurve ab. Die Prognose zeigt, dass das Xiaomi 13 Pro nach drei Monaten etwa 22 Prozent günstiger werden könnte. Dies würde einer Ersparnis von 290 Euro entsprechen. Im Allgemeinen zeigt sich das Pro-Modell deutlich preisstabiler als das Xiaomi 13. Es könnte etwa zehn Monate dauern, bis das Smartphone 30 Prozent günstiger ist als die UVP. Wer also einen langen Atem hat, erhält das Pro eventuell bereits für 870 Euro.

Allround-PC Preisvergleich

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^