Anzeige

Xiaomi stellt smarte Beleuchtungen in China vor

Beleuchtungssystem lässt sich per App oder Sprache steuern

Unter der für Smart Home zuständigen Marke Mijia hat Xiaomi für den chinesischen Markt ein neues Beleuchtungssystem vorgestellt. Das Mijia Magnetic Track Light kann mit verschiedenen Leuchtelementen bestückt und per Sprachsteuerung oder App bedient werden.

Xiaomi ist zahlreichen Produktkategorien sehr breit aufgestellt, doch hier in Deutschland bekommen Kunden nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs zu sehen. Denn längst nicht jede Produkt schafft es über die Grenzen des heimischen Marktes in China hinaus, zumindest nicht auf direktem Wege. Über Online-Shops können viele dieser China-exklusiven Produkte auch nach Deutschland geliefert werden, allerdings mit saftigem Import-Aufschlag.

Bild: Xiaomi Youpin

Ein weiteres dieser Xiaomi-Produkte, deren globaler Launch ungewiss bleibt, ist das neue Mijia Magnetic Track Light. Dabei handelt es sich um ein intelligentes und modulares Beleuchtungssystem, dessen Leuchtelemente auf einer magnetischen Schiene befestigt werden. Diese Deckenschiene ist mit fünf Millimetern besonders flach gehalten, Lampen können flexibel darauf angeordnet werden.

Bild: Xiaomi Youpin

Zu den montierbaren Beleuchtungselementen zählen ein im 24-Grad-Winkel ausrichtbarer Spot, eine schmale und dünne Leuchtleiste sowie eine Lampe mit fünf LED-Leuchten. Die Helligkeit der Leuchten kann gedimmt und die Farbtemperatur angepasst werden. Auch andere Geräte wie eine Überwachungskamera sollen sich auf der magnetischen Schiene befestigen lassen. Über die Mijia App können die einzelnen Elemente des Beleuchtungssystems angepasst und in Steuergruppen zusammengefasst werden. Auch die Steuerung per Sprachbefehl soll möglich sein.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^