Asus 70 Euro Cashback Aktion Anzeige
Asus 70 Euro Cashback Aktion Asus 70 Euro Cashback Aktion

Amazfit Helio Ring: Galaxy Ring Konkurrent ab sofort für 299 Euro bestellbar

Die Alternative zur Smartwatch!

Amazfit ist vor allem für Smartwatches und Fitnesstracker bekannt. Nun erschließt der Hersteller allerdings mit dem Helio Ring ein neues Marktsegment. Der smarte Ring wurde ursprünglich auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt und kann ab sofort in Deutschland erworben werden.

Der Helio Ring von Amazfit ist aus einer Titanlegierung gefertigt. Er hat eine Dicke von 2,6 Millimetern und wiegt weniger als 4 Gramm, was vor allem für einen hohen Tragekomfort sorgen soll. Dazu ist das Ganze bis zu einem Wasserdruck von 10 ATM wasserdicht, wodurch der Ring problemlos beim Schwimmen oder beim Tauchen getragen werden kann. Angeboten wird der Ring in den Größen 10 und 12.

Bilder: Amazfit

Funktionen für Gesundheit und Sport

Der Ring verfügt über verschiedene Sensoren, die wichtige Gesundheitsinformationen wie Herzfrequenz, Blutsauerstoffgehalt und Stressniveau erfassen. Außerdem analysiert er die Schlaf- und Atemqualität. Zudem analysiert der Ring beim Sport erfasste Daten, darunter VO2 Max und Trainingsbelastung, und wertet diese aus. Hinzu kommt, dass alle Daten mit anderen Amazfit-Produkten über die Zepp App synchronisiert werden können.

In der App findet ihr schließlich alle erfassten Daten, darunter eine Erholungsübersicht, die Schlafbewertung, Erholungszeit, Herzfrequenzvariabilität und die Ruheherzfrequenz im Schlaf. Der Ring kann ebenfalls mit anderen Apps und Communitys wie Adidas Running, Strava, Komoot, Relive, Google Fit und Apple Health kommunizieren.

Bilder: Amazfit

Ab sofort für 299 Euro verfügbar

Der Helio Ring ist bereits seit dem 15. Mai in den USA verfügbar. Seit dem 16. Juni kann das Gadget auch hierzulande für 299,99 Euro erworben werden. Zum Marktstart wird nur eine begrenzte Anzahl an Größen angeboten. Der Ring ist bei Amazfit direkt auch im Bundle mit ausgewählten Sport-Smartwatches erhältlich:

Mit dem Samsung Galaxy Ring steht zudem ein direkter Konkurrent in den Startlöchern. Wir können also gespannt sein, wie sich der Markt rund um die smarten Ringe weiter entwickeln wird. Auch Apple scheint inzwischen an einem entsprechenden Produkt zu arbeiten. Wer wiederum nur einen Ring zum Bezahlen sucht, sollte sich den CNICK Payment Ring (Test) genauer anschauen. In unserem Test konnte er mit einer gut funktionierenden Bezahlfunktion, einer endlosen Laufzeit und mit seiner Tesla-Schlüssel-Funktion überzeugen.

Beitrag erstmals veröffentlicht am 11.01.2024

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Max Jambor @ Allround-PC Max Jambor Redakteur

Als angehender Technikjournalist, ist er hauptsächlich für die Bereiche Mobile und Wearables zuständig und kümmert sich um News sowie Testberichte von Smartphones, Tablets, Smartwatches und Kopfhörern. In seiner Freizeit verfolgt er die neuesten Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics und Künstlicher Intelligenz. Ist er mal nicht am PC, dann ist er entweder im Fitnessstudio oder zieht mit Freunden von Feier zu Feier.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^