Asus ROG Zephyrus G16: Gaming-Notebook mit neuem Ryzen 9

Großer OLED-Bildschirm mit 240 Hz

Das neue Asus ROG Zephyrus G16 ist ein 1,49 Zentimeter dünnes Gaming-Notebook, das den neuen AMD Ryzen AI 9 HX 370 mit einem 2,5K-OLED-Display kombiniert.

Asus hat auf der Computex 2024 eine neue Version des ROG Zephyrus G16 vorgestellt. Diese Variante ist mit dem neuen Ryzen-APU-Topmodell der Serie Ryzen AI 300 ausgestattet und bietet somit eine sehr hohe Leistung für Gamer und Creator. Trotzdem bleibt es bei einem schlanken Aluminium-Gehäuse in den Farben Eclipse Gray und Platinum White.

Der durch Flüssigmetall gekühlte AMD Ryzen AI 9 HX 370 ist mit zwölf CPU-Kernen, einer branchenführenden NPU und einer Radeon 890M als iGPU ausgestattet. Ergänzt wird dies durch verschiedene GPUs der GeForce-RTX-40-Serie, mit maximal einer GeForce RTX 4070 (105 Watt TGP). Bis zu 32 Gigabyte LPDDR5X-7500-RAM sind konfigurierbar.

Hochwertiges OLED-Display und geringes Gewicht

Das neue Zephyrus-Notebook ist mit einem 16 Zoll großen OLED-Panel ausgestattet, das eine Auflösung von 2,5K bietet und mit 240 Hertz aktualisiert. Das Display unterstützt G-Sync, HDR True Black 500 und Dolby Vision. Zudem deckt es den DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent ab und ist Pantone-validiert, was es optimal für professionelle Kreativarbeiten macht – ein SD-Kartenleser ist mit an Bord. Auch das Klangerlebnis soll dank sechs Lautsprechern nicht zu kurz kommen.

In das schlanke Gehäuse integriert Asus die Slash-Lighting-LED-Leiste, die verschiedene Personalisierungsoptionen bietet. Mit einem Gewicht von nur 1,85 Kilogramm und einer Dicke von 1,49 Zentimetern ist das Notebook ziemlich portabel. Angesichts des großen 90-Wattstunden-Akkus ist dies beachtlich.

Asus ROG Zephyrus G16 AMD 2024 Display

Bisher hat Asus noch keine genauen Angaben zu den Preisen und der Verfügbarkeit des neuen ROG Zephyrus G16 mit AMD Ryzen AI-Prozessor gemacht. Das aktuelle Modell mit Intel Core Ultra 7 und RTX 4060 ist ab rund 2.100 Euro erhältlich. Beim kommenden AMD-Modell dürfte die Leistung nennenswert höher ausfallen. Ab Juli ist, zumindest laut AMD, mit ersten Notebooks samt Ryzen AI 300 zu rechnen – das Zephyrus G16 dürfte dazu zählen oder spätestens zur Gamescom Ende August bereitstehen.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Foto von Tim Metzger Tim Metzger Redakteur

Schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^