Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Hyundai Inster: Kleinwagen mit 355 Kilometer Reichweite könnte für 20.000 Euro starten

Vorstellung Ende Juni!

Ende Juni wird Hyundai den Inster vorstellen, bei dem es sich um eine vollelektrische Version des Casper handelt. Der Kleinwagen wird auch in Europa erscheinen und zu einem attraktiven Preis auf den Markt kommen.

Hyundai hat vor Kurzem bestätigt, dass der Hyundai Inster Ende Juni 2024 auf der Busan International Mobility Show in Südkorea vorgestellt wird. Passend zu dieser Ankündigung hat das Unternehmen einige Teaser-Bilder veröffentlicht, auf denen das Auto bereits in Ansätzen zu sehen ist. Laut der Ankündigung handelt es sich beim Inster um eine Weiterentwicklung des Hyundai Casper, der ursprünglich 2021 in Korea eingeführt wurde.

Hyundai Inster fährt 355 Kilometer weit

Entsprechend dürfte es beim Design größere Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Modellen geben. Der Hersteller spricht explizit von einem “robusten und dennoch kompakten SUV-Design mit charakteristischen LED-Tagfahrlichtern”, wobei auch die Pixel als Hyundai-typisches Design-Element integriert sein werden. Diese werden sich an den Blinkern und den Rückleuchten finden lassen. Die Reichweite des Inster soll voraussichtlich bei 355 Kilometern liegen.

Bilder: Hyundai

Zum Start für 20.000 Euro?

Bereits Ende Januar 2024 hatte Hyundai Frankreich bestätigt, dass der Casper als vollelektrische Variante in Europa angeboten werden soll. Laut einem Bericht von Auto Moto könnte das Fahrzeug für ungefähr 20.000 Euro starten und somit mit Modellen wie dem Dacia Spring konkurrieren. Die Produktion könnte zudem von Südkorea in ein bestehendes Werk in Tschechien verlagert werden. Weitere Details zur technischen Ausstattung und zum Interieur dürfte es dann zur offiziellen Vorstellung geben.

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^