Kompakte Gehäuse von Fractal Design: Era 2 und Mood enthüllt

Skandinavisches Design mit Holz oder Stoff

Von Fractal Design gab es vier Produktneuheiten auf der Computex 2024, darunter die neuen PC-Gehäuse Era 2 und Mood. Während das kompakte Era 2 durch seine Holz- und Aluminiumelemente besticht, bietet das Mood eine dezente Stoffverkleidung.

Auch Fractal Design hat zur Computex neue PC-Gehäuse vorgestellt: das Era 2 und das Mood. Sie zeichnen sich durch ihr besonderes Design aus. Das Fractal Design Era 2, ein kompaktes SFF-Gehäuse (Small Form Factor), setzt wie beim ersten Era auf eine Kombination aus eloxiertem Aluminium und Holzelementen. Der Deckel besteht aus echtem Walnussholz und ist mit Lüftungsschlitzen versehen, die eine optimale Kühlung ermöglichen.

Das Gehäuse unterstützt die Installation von bis zu fünf Lüftern oder einer AiO-Wasserkühlung. Darüber hinaus kann der Innenaufbau in drei Positionen verschoben werden, um entweder der Grafikkarte oder dem CPU-Kühler mehr Platz zu bieten. Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 326 mm finden im Era 2 Platz.

Das I/O-Panel wurde in den vorderen Sockelbereich verlegt, was für eine aufgeräumte Optik sorgt. Im dritten Quartal 2024 wird das Fractal-Gehäuse in den Farben Dunkelgrau, Blau und Silber erhältlich sein. Der Preis wird mit rund 200 US-Dollar angegeben.

„Fractal Design Mood“: Turmgehäuse mit Stoffüberzug

Fractals Mood-Modell ist ein ebenfalls kompaktes ITX-Turmgehäuse mit einer luftigen Mesh-Außenhaut, die vollständig mit Stoff überzogen ist. Dieses Design verleiht dem Mood ein Aussehen, das eher an einen smarten Lautsprecher erinnert als an ein klassisches PC-Gehäuse – skandinavischer Minimalismus eben.

Es misst 212 × 212 × 453 mm und bietet Platz für Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 325 mm. Der Kamineffekt sorgt für eine effiziente Kühlung, unterstützt von einem 180 mm großen Gehäuselüfter. Ab dem 18. Juni wird das Mood in den Farben Schwarz („Mood Black“) und Hellgrau („Mood Light Gray“) für etwa 150 US-Dollar erhältlich sein.

Zusätzlich zu den neuen Gehäusen hat Fractal Design auch den Gaming-Stuhl Refine und das kabellose Headset Scape vorgestellt. Der ergonomische Stuhl bietet vielfältige Anpassungsmöglichkeiten, während das Headset durch Bluetooth 5.3 sowie einen Low-Latency-Dongle besticht. Beide Produkte sollen ebenfalls im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Foto von Tim Metzger Tim Metzger Redakteur

Schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^