Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

MSI enthüllt OLED-Monitor mit KI-Funktion & RGB-Lichtleiste

Prototyp auf Basis des MEG 321URX

MSI hat auf der Computex 2024 den Prototyp eines KI-Gaming-Monitors auf Basis des MEG 321URX ausgestellt. Er verfügt über KI-gesteuerte Funktionen wie „A.I. Sky Sight“ und eine SpectrumBar-LED-Leiste. Erst im Jahr 2025 ist mit der EU-Marktreife zu rechnen.

Die Technikmesse Computex ist gestartet und KI steht bei den Ankündigungen im Fokus. Am Stand von MSI gibt es eine KI-Version des MSI MEG 321URX QD-OLED zu sehen, welche als Prototyp für ein zukünftiges Modell dient. Der MSI MEG 321URX QD-OLED besitzt ein 32-Zoll-Display mit einer Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln (UHD) und einer Bildwiederholrate von 240 Hertz. Die MPG-Version ist seit kurzer Zeit im Handel und wir haben sie schon getestet (Testbericht erscheint demnächst). Der Prototyp erweitert das Modell um eine KI-Funktion und um eine RGB-Lichtleiste entlang der Unterkante.

Mehr Gaming-Features mittels KI-Bildanalyse

Hervorzuheben ist die Funktion „A.I. Sky Sight“. Diese nutzt künstliche Intelligenz, um die Position von Gegnern in Spielen zu erkennen und hervorzuheben. Aktuell ist sie mit dem Spiel „Monster Hunter World“ kompatibel, besonders bei Shootern könnte es Spielern einen strategischen Vorteil verschaffen.

Die SpectrumBar, besagte RGB-LED-Leiste, sorgt für eine stimmungsvolle Beleuchtung. Diese kann mit Mystic Light und Glow Sync problemlos mit anderen kompatiblen Produkten synchronisiert werden. Bei der Monster-Hunter-Demo konnte die Beleuchtung auch etwa die verbleibende Munition oder die Lebensleiste des Gegners bunt visualisieren.

Wie schon beim letztjährigen Project 491C dient der KI-Monitor primär als Ausblick auf kommende Produkte. Laut einem MSI-Sprecher könnte ein entsprechendes Modell Ende 2024 in Asien starten, auf dem europäischen Markt ist realistisch eher gegen Mitte 2025 damit zu rechnen. Bis dahin dürften sich auch einige Bildschirmeckdaten noch ändern, schließlich kommen jährlich verbesserte Panels auf den Markt.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Foto von Tim Metzger Tim Metzger Redakteur

Schreibt seit 2020 für Allround-PC zu Technik aller Art und hat schon in jedem Ressort Artikel verfasst. Abseits des Redakteur-Jobs studiert Tim Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^