MSI MPG Coreliquid P: AIO-Wasserkühler mit riesigem Display

Erste Wasserkühlung mit Uni-Bracket

MSI hat auf der Computex einige neue Produkte vorgestellt, darunter eine neue Wasserkühlung mit besonders großem Display. Die MPG Coreliquid P Serie soll als neues Flaggschiff in diesem Bereich auf den Markt kommen.

Leider hat MSI bisher noch nicht viele Details zur neuen AIO-Wasserkühlung geteilt. Zumindest hat der Hersteller bereits bestätigt, dass die Kühlung über ein sogenannten “Uni-Bracket” verfügen wird, das sowohl mit AMD als auch mit Intel Sockeln kompatibel sein wird. Dadurch soll der Einbau deutlich einfacher vonstattengehen, da nicht erst das passende Montage-Kit gesucht werden muss.

Großes Display lässt sich im Winkel verstellen

Ungewöhnlich sind auch die Lüfter, denn MSI setzt hier offenbar auf einen festen Lüfterverbund bestehend aus drei 120 Millimeter RGB-Lüftern. Der Verbund wird nur mit vier Schrauben am Radiator befestigt, wobei das einzelne Anschlusskabel über die Pumpenschläuche zur Pumpe geleitet wird. 

MSI MPG Coreliquid P Series (2)

Das eigentlich Highlight der MPG Coreliquid P ist jedoch das große 4,3 Zoll IPS-Panel, dessen Winkel um bis zu 270 Grad angepasst werden kann. Auf dem Display lassen sich wohl Videos, GIFs und auch System-Informationen anzeigen. Direkt unter dem Display sitzt die eigentliche Pumpeneinheit, zu dessen Spezifikationen bisher nichts bekannt ist.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^