Poco F6 Pro: Mittelklasse-Handy mit Snapdragon-Chip & 4.000 Nits Display für unter 500 Euro

Viel Leistung für wenig Geld!?

Endlich haben die Leaks ein Ende, denn das Poco F6 und Poco F6 Pro wurden endlich offiziell vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die neuen Topmodelle des Unternehmen, die mit einem starken Preis-Leistung-Verhältnis punkten sollen. Doch welche technischen Upgrades erwarten uns gegenüber den Vorgängern?

Das Highlight: OLED mit bis zu 4.000 Nits Helligkeit

Das Highlight der neuen F-Serie ist ohne Frage das Poco F6 Pro. Das Handy verfügt über ein großes 6,67 Zoll Flow-AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate und 2K-Auflösung. Damit soll es aber nicht gewesen sein, denn das Display wird laut Poco bis zu 4.000 Nits hell, womit selbst einige Flaggschiff-Smartphones übertroffen werden. Zusätzlich ist das Display TÜV Rheinland zertifiziert und verfügt über eine PWM-Dimmung mit 3840 Hz. Im oberen Bereich des flachen Displays sitzt eine einzelne 16 MP Selfiekamera.

Poco F6 Pro Display

Snapdragon 8 Gen 2: Flaggschiff-Prozessor aus dem Vorjahr

Im Inneren des Mittelklasse-Smartphones kommt der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 Prozessor zum Einsatz, der auch im Xiaomi 13 Pro (Test) verbaut ist. Dieser hat Zugriff auf wahlweise 12 GB oder 16 GB RAM und 256 GB, 512 GB oder sogar 1 TB internen Flash-Speicher. Für ausreichend Energie sorgt ein 5.000 mAh großer Akku, der mit bis zu 120 Watt in 19 Minuten vollständig aufgeladen werden kann.

50 Megapixel Triple-Kamera

Das Auffälligste am Poco F6 Pro ist definitiv die Rückseite. Hier ist ein Triple-Kamera-Setup bestehend aus einer 50 MP Hauptkamera, einer 8 MP Ultraweitwinkelkamera und einer 2 MP Makrokamera zu finden. Die Kamera soll über eine neue Dual Native ISO Fusion Technologie verfügen, die bei schwierigen Lichtverhältnissen sowohl im High- als auch im Low-ISO-Bereich klare und detailreiche Aufnahmen ermöglichen soll. Hierfür werden wohl zwei unterschiedliche ISO-Werte gleichzeitig verwendet.

Poco F6 mit starker Performance

Das Poco F6 besitzt ebenfalls ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display, welches jedoch nur mit einer 1,5K-Auflösung auflöst und maximal 2.400 Nits hell wird. Der Bildschirm unterstützt zudem eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Angetrieben wird das Poco F6 vom neuen Snapdragon 8s Gen 3 Prozessor, der Zugriff auf bis zu 12 GB RAM und 512 GB internen Speicher hat.

Wie beim Poco F6 Pro kommt ebenfalls eine 50 MP Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera und eine 2 MP Makrokamera zum Einsatz. Ein 5.000 mAh Akku mit 90 Watt TurboCharging sorgt für die Energieversorgung.

HyperOS mit Android 14

Beide Modelle bieten 5G-Konnektivität, Wi-Fi 6 sowie Bluetooth 5.4. Als Software dient HyperOS auf Basis von Android 14. Poco verspricht zudem drei Jahre lang Android-Updates und vier Jahre Sicherheitsupdates für beide Modelle.

Wie viel kostet das Poco F6 (Pro)?

Die neuen Smartphones sind in verschiedenen Farbvarianten erhältlich: Das Poco F6 wird in Schwarz, Grün und Titanium angeboten, während das Poco F6 Pro in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar sein wird. Beim Pro-Modell ist die Rückseite außerdem texturiert, wodurch sie meiner Ansicht nach äußert ansprechend ist.

Bilder: Poco

Preislich startet das Poco F6 (hier kaufen) bei 449,90 Euro (8 + 256 GB), während die Version mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher 499,90 Euro kostet. Das Poco F6 Pro (hier kaufen) beginnt preislich bei 579,90 Euro (12 + 256 GB), wobei für die 512 GB Version 629,90 Euro fällig werden. Für das Topmodell mit 1 TB Speicher und 16 GB RAM ruft der Hersteller 699,90 Euro auf.

Bis zum 30. Mai gibt es die Geräte zum Early Bird Preis mit bis zu 100 Euro Rabatt. Dadurch gibt es das Poco F6 Pro schon für unter 500 Euro, wobei es das Xiaomi Smart Band 8 für einen Aufpreis von 1 Euro dazu gibt. Alternativ gibt es die Redmi Watch 4 für 9,90 Euro zum Smartphone dazu.

Poco F6 (Pro): Technische Daten

ModellPoco F6Poco F6 Pro
Bildschirm6,67 Zoll AMOLED, 120 Hz, max. 2.400 Nits, Gorilla Glass Victus (Front)6,67 Zoll AMOLED, 120 Hz, max. 4.000 Nits, Gorilla Glass (Front)
AuflösungFull-HD+ (2.712 x 1.220 Pixel)QHD+ (3.200 × 1.440 Pixel)
ProzessorQualcomm Snapdragon 8 Gen 3sQualcomm Snapdragon 8 Gen 2
Arbeitsspeicher8 GB/ 12 GB LPDDR512 GB/ 16 LPDDR5
Interner Speicher256 GB/ 512 GB UFS 3.1256 GB / 512 GB/ 1 TB UFS 3.1
Akku5.000 mAh5.000 mAh
Quick-/Wireless-ChargingJa (90 W) / NeinJa (120 W) / Nein
KameraRückseite:
– 50 MP Hauptkamera, ƒ/1.6 Blende
– 8MP Ultraweitwinkelkamera, ƒ/2.2 Blende, 119 Grad FOV
– 2 MP Makrokamera, ƒ/2.4 Blende
Front:
– 20 MP Punch-Hole, ƒ/2.2 Blende
Rückseite:
– 50 MP Hauptkamera, ƒ/1.6 Blende
– 8MP Ultraweitwinkelkamera, ƒ/2.2 Blende, 119 Grad FOV
– 2 MP Makrokamera, ƒ/2.4 Blende
Front:
– 16 MP Punch-Hole, ƒ/2.2 Blende
BetriebssystemHyperOSHyperOS
AnschlüsseUSB-CUSB-C
Abmessungen160,5 x 74,4 x 7,8 mm160,86 × 74,95 × 8,21 mm
Gewicht179 g209 g

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Max Jambor @ Allround-PC Max Jambor Redakteur

Als angehender Technikjournalist, ist er hauptsächlich für die Bereiche Mobile und Wearables zuständig und kümmert sich um News sowie Testberichte von Smartphones, Tablets, Smartwatches und Kopfhörern. In seiner Freizeit verfolgt er die neuesten Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics und Künstlicher Intelligenz. Ist er mal nicht am PC, dann ist er entweder im Fitnessstudio oder zieht mit Freunden von Feier zu Feier.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^