Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Telekom: Kostenlose Datenflat während Fußball-EM

Kein Spiel mehr verpassen

Während der Fußball-Europameisterschaft 2024 lässt die deutsche Telekom ihre Kunden kostenlos und unbegrenzt surfen. Fast alle Kunden können einen Monat lang unbegrenztes Datenvolumen buchen.

Am 14. Juni beginnt die Europameisterschaft, und die deutsche Telekom macht ihren Kunden zum Anpfiff ein Geschenk: Alle privaten Mobilfunkkunden und viele Geschäftskunden erhalten über den Turnierzeitraum unbegrenztes Datenvolumen.

Geschenk für fast alle Kunden

Das Angebot gilt für die Tarife MagentaMobil inkl. Young, Data, Business Mobil und Business Mobil Data sowie für PlusKarten, die Family Card (inkl. Basic und Kids & Teens), CombiCards, MagentaEINS Unlimited inklusive Community Cards, die nach 2011 gebucht wurden. Auch Prepaid-Tarife mit inkludiertem Datenvolumen sind berechtigt. Nicht dabei sind Magenta Mobil Speedbox, Magenta Mobil Gönn und Smart Connect.

Werbebanner für unbegrenztes Telekom-Datenvolumen zur Euro 2024
Bild: Telekom

Ab sofort kann die Option in der MeinMagenta-App beim Treueprogramm Magenta Moments gebucht werden und gilt in ganz Deutschland sowie im Zeitraum vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024.

Wolfgang Metze, Privatkundenchef der Telekom Deutschland, betonte die Verbindung zwischen Fußball und der Telekom und wies auf veränderte Sehgewohnheiten der Kunden hin. Man wolle die Begeisterung für die „Heim-EURO“ anheizen und es allen Kunden ermöglichen, die Spiele zu verfolgen.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^